Hier klicken!


1 Mannschaft

Geglückter Start in neue Saison

Details

Malsch siegt 2:0 bei den Spfr. Forchheim /
Spiel wurde zweimal unterbrochen 

Ein langes Spiel fand am vergangenen Sonntag beim Saisonstart zwischen der Reserve der Sportfreunde Forchheim und dem FV Malsch statt. Bedingt durch einen heftigen Gewitterregen musste das Spiel in beiden Halbzeiten jeweils für längere Zeit unterbrochen werden. Letztendlich stand beim Schlusspfiff des gut leitenden Schiedsrichters ein hochverdienter 2:0-Auswärtssieg der Szilard-Schützlinge zu Buche und alles in allem bestätigte die Mannschaft die guten Leistungen, die in den Pokalpartien und in den letzten Vorbereitungsspielen gezeigt wurden.

Weiterlesen...

Pokalspiele

Details

Pokalaus gegen den SSV Ettlingen

Zuvor deutliche Siege in Rüppurr und Etzenrot

 

Nachdem der FV Malsch in der diesjährigen Pokalrunde zuerst bei der FG Rüppurr mit 4:0 gewann (Tore Omerovic 3 und Hirth), behielten die Szilard-Schützlinge auch beim TSV Etzenrot auf Kunstrasen mit 7:1 die Oberhand. Die Tore erzielten Omerovic (3), Kastner (2), Hirth und Neuzugang Hein.

Weiterlesen...

Beginn der Vorbereitung für die Senioren

Details

Am Sonntag, den 11. Juli 2010 um 10 Uhr starten beide Seniorenmannschaften in die Vorbereitung der Vorrunde 2010/2011.

 

Hier der Vorbereitungsplan

FV Malsch - SV Spielberg II 1-2 (0-1)

Details

Höchste Zeit, dass Saison zu Ende geht

1:2-Heimniederlage nach schwacher Leistung gegen Spielberg II

 

Es wird so langsam allerhöchste Zeit, dass für den FV Malsch die Saison zu Ende geht. Nach der desolaten zweiten Halbzeit bei den Sportfreunden Forchheim II, wo es nach einer 0:3-Führung noch eine 5:4-Niederlage gab, war auch im Spiel gegen die (Noch) Oberligareserve vom SV Spielberg eine vermeidbare 1:2-Heimniederlage. Dabei zeigten beide Mannschaften eine äußerst schwache Leistung.

Weiterlesen...

Spfr. Forchheim II - FV Malsch 5:4 (1:3)

Details

Die zwei Gesichter des FV Malsch

Malsch unterliegt nach 0:3-Führung mit 5:4 den Spfr. Forchheim II

 

Die mitgereisten Malscher Zuschauer kamen in den ersten 40 Minuten aus dem Staunen, in den kommenden 50 Minuten aber aus dem Kopfschütteln nicht mehr heraus. Zu krass war der Leistungsunterschied zwischen erster und zweiter Halbzeit. Das Spiel war eigentlich insgesamt so chaotisch wie der Schiedsrichter, der aber letztendlich nicht schuld an der Malscher Niederlage war.

Weiterlesen...

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten