Hier klicken!


1 Mannschaft

FV Malsch kann doch noch gewinnen

Details

FV Malsch – FC Vikt. Berghausen   2-1 (1-0)

Nach sechs Niederlagen in Folge konnte der FV Malsch sich am vergangenen Sonntag, durch einen Heimsieg gegen die Viktoria aus Berghausen,  etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen. Trainer Rohde krempelte seine Mannschaft auf einigen Positionen um, was Wirkung zeigte.

Bereits in der 7. Min erzielte Youngster Ronnie Kastner, nach schönem Zuspiel von Mudubai, das       1-0. In der Folgezeit hatten die Gelb- Schwarzen eine Vielzahl von hochkarätigen Chancen, insbesondere Mudubai, Blatter und Kastner hätten einen höheren Halbzeitstand erzielen müssen. Somit blieb es bei einer  hochverdienten 1-0 Halbzeitführung.

In Durchgang Zwei kam der Gast aus Berghausen etwas stärker auf, allerdings ließ die FV Abwehr wenige Chancen zu. In der 65. Min dann ein sehenswerter Sololauf von Kapitän Perchio, welchen er mit einen satten Schuss aus 16 Metern, zum vielumjubelten 2-0 abschloss.

In der 80.min dann noch der Anschlusstreffer der Gäste durch Bachmann per Kopf. Danach passierte nichts mehr  und der FVM könnte sich über einen hochverdienten Sieg freuen.

Am kommenden Sonntag geht es nach Forchheim dort wird man sicherlich mindestens dieselbe Leistung abrufen müssen um bestehen zu können. Allerdings macht dieser Sieg und die Leidenschaft der Mannschaft Hoffnung, auf solch ein Spiel kann man aufbauen.

FVM: Saitovic, Huditz, Blatter (Schwander), Perchio, Jonhoff (Guhl), Kastner N., Kastner R., Rohde, Mudubai (Kienzle), Bodirogic, Balzer,  Ersatz: Heiser, Schubert

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten