Hier klicken!


1 Mannschaft

Erfolgreiche Hallensaison der Aktivität des FV Malsch

Details

Am Mittwoch den 21.01. endete die sehr erfolgreiche Hallensaison des FV Malsch mit dem Erreichen des Viertelfinales beim hochbesetzten 5.Qualifikationsturnier zum Morgen Masters in der GBG Halle Mannheim. Konnte in der Vorrunde noch u.a. der Verbandsligist Ludwigshafener SC hinter sich gelassen werden, scheiterte man im Viertelfinale an dem Verbandsligisten Dudenhöfen. Somit wurde knapp das Finalturnier das u.a. mit Waldhof Mannheim besetzt ist verpasst. Mit diesem Turnier endete die Hallenserie im Januar 2015.

Begonnen hatte diese am 03.01. beim großen Pistons-Edeka-Cup in Langensteinbach. Im Qualifikationsturnier konnte sich die Mannschaft mit dem 1.Gruppenplatz für das Finalturnier qualifizieren. In dem Finalturnier konnte Reichenbach2 geschlagen werden, gegen Forchheim und den Oberligisten Spielberg gab es aber 2 Niederlagen. Dennoch war am Ende der 6.Platz als Erfolg zu werten.

Eine Woche später fand das Mitternachtsturnier Rastatt in Niederbühl statt. Der Turniersieger hieß FV Malsch. In dem gutbesetzten Turnier wurde Elchesheim per 7 Meter Schießen im Finale bezwungen.

Das nächste Turnier war das Schiedsrichterturnier in Ötigheim. Auch hier gelang der Turniersieg.

Beim Turnier des SV Niederbühl konnte sich Malsch erneut ins Finale spielen. Diesmal allerdings hatte man Pech und verlor unglücklich im 7 Meter Schießen gegen den Gastgeber. Mit Yannik Schwander wurde allerdings ein Malscher zum besten Spieler des Turniers gewählt.

Glückwunsch an die vielen Spieler welche den FV Malsch sehr erfolgreich in der näheren und weiteren Umgebung repräsentiert haben.


„Team Mannheim“

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten