Hier klicken!


1 Mannschaft

FV Malsch verliert beim Titelaspiranten

Details

FV Fortuna Kirchfeld- FV Malsch 3-1 (1-1)

Aufst.: Saitovic, Zimmer ( 65. Perchio), Günes, Kastner N., Guhl, Riili, Frey, Kastner R. (73. Karollus), Huditz, Blatter A., Balzer N.

Am vergangenen Samstag reiste der FVM zum Titelfavoriten nach Kirchfeld, dort musste man sich, auch aufgrund zweier fehlerhafter Abseitsentscheidungen, mit 3-1 geschlagen geben.

Der FVM wirkte von Beginn an sehr konzentriert und das taktische Konzept des Trainers wurde hervorragend umgesetzt. Das Team stand tief und setzte auf ihr schnelles Konterspiel, dadurch kam die Heimelf nicht wirklich in ihren gewohnten Spielfluss. In der 18. Min spielte Günes den Außen startenden Kastner N. frei, dieser bediente per Querpass seinen Bruder Ronnie, welcher zum 0-1 einschob. Kurz vor dem Halbzeitpfiff mussten die Gelb Schwarzen allerdings den Ausgleich per Kopfball hinnehmen.

In der 48. Min zeigte der Schiri auf den Elfmeterpunkt als Stürmer Lenhard auf wundersame Weise während eines Laufduells der Grundlinie entlang, zu Boden ging. Lenhard verwandelte sicher zum     2-1. In der Folgezeit  entschied dann der Linienrichter zweimal auf Abseits als Riili über die linke Seite durchbrach allerdings war dieser einige Meter hinter seinem Gegenspieler. In der 79. Min erzielte dann die Heimelf noch das 3-1.

Sehr schade für die Rohde Truppe, die sicherlich mit Kirchfeld auf Augenhöhe war und eine tolle Mannschaftsleistung zeigte, ein glücklicheres Händchen bei der Auslegung der Abseitsregelung hätte sicherlich zum Erfolg geführt. Nun heißt es abputzen und weitermachen wenn es am kommenden Samstag um 17 Uhr zum Derby nach Ettlingen geht.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten