Hier klicken!


1 Mannschaft

FV Malsch setzt hervorragende Heimbilanz fort

Details

Partie bereits nach 30.Minuten entscheiden

FV Malsch – FV Wössingen 5-0 (5-0)

Aufst.: Saitovic, Zimmer, Huditz, Kastner N. (60.min Günes), Balzer, Blatter M. (65. Beqiraj), Rohde, Blatter A., Frey, Perchio, Karollus (55.min Kastner R.)

Der FV Malsch begann die Partie sehr eindrucksvoll, bereits in der 3. Minute der erste Torjubel als Goalgetter Frey sich wunderbar durchsetze und zum 1-0 einschob. Nur 3 Minuten später spielte Kastner N. den FVM Spielertrainer Rohde frei, dieser erzielte eiskalt das 2-0. Die Gelb Schwarze Rotte ließ danach nicht locker und schnürte den überforderten Gast aus Wössingen in der eigenen Hälfte ein. In der 11. Min steckte Rohde das Leder mustergültig auf den heranstürmenden Kastner N. und dieser netze zum 3-0 ein.  In der 20. Min erzielte dann Karollus seinen ersten Saisontreffer für die 1. Mannschaft zum zwischenzeitlichen 4-0. In der 30. Min war es dann wiederum Frey, der nach einem sehenswerten Querpass von Blatter M. , zum 5-0 einschob. Bis zur Halbzeit hatte der FVM dann noch einige gute Möglichkeiten das Ergebnis in die Höhe zu schrauben.

Im zweiten Spielabschnitt passierte dann nicht mehr viel, der FVM bestimmte das Spielgeschehen nach Belieben, allerdings ohne nennenswerte Möglichkeiten. Der FV Wössingen war sichtlich geschockt und extrem verunsichert aufgrund der ersten Hälfte. Somit blieb es beim hochverdienten   5-0 Heimerfolg, welcher gut und gerne auch höher hätte ausfallen können, gerade im ersten Abschnitt zeigte der FVM ein klasse Leistung in dem man schnell, zielstrebig und passgenau nach Vorne spielte.

Am kommenden Samstag gastiert der FV Malsch um 16 Uhr beim TV Spöck. Ein sicherlich unangenehmer Gegner der gerade zu Hause eine Bank ist, hier wird in jedem Fall auch eine Topleistung nötig sein, wenn man am Abend beim eigenen Oktoberfest in der Federbachhalle als Sieger einlaufen möchte.

 

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten