Hier klicken!


1 Mannschaft

FV Malsch kassiert Prügel beim FC West

Details

FC West KA – FV Malsch 6-2 (4-0)

Aufst.: Saitovic, Zimmer, Huditz, Kastner N., Günes ( 58. Min Blatter A.), Kastner R., Balzer, Rohde, Frey, Perchio, Karollus       Ersatz: Bergmann, Beqiraj, Sabovljev

Am vergangenen Sonntag kassierte der FV Malsch eine deftige Schlampe beim FC West. Bereits zur Halbzeit lag das Team mit 4-0 zurück. Der Youngster G. Krahl erzielte allein 4 Treffer für seinen Club.

Der Spielbericht zum vergangenen Sonntag fällt genauso dürftig wie die Leistung des FVM beim Gastspiel in Karlsruhe aus. Die Rohde Truppe kam zu keinem Zeitpunkt des Spieles so richtig in Tritt, es mangelte deutlich an  Lauf und Kampfbereitschaft, gerade in Durchgang Eins war der Gastgeber dem FVM in allen Belangen überlegen. Das Resultat kam prompt den man lag bis zum Pausentee mit 4-0 im Rückstand.

Die zweite Halbzeit war dann etwas besser Ronnie Kastner und Dominic Frey konnten mit ihren Treffern das Ergebnis noch etwas verbessern, sodass es am Ende ein verdiente Sieg auch in der Höhe für den FC West war.

Am kommenden Sonntag wird der neue Tabellenzweite aus Knielingen in Malsch zu Gast sein. Die Mannschaft sollte sich schnell wieder aufrichten und sich ihrer bisherigen Tugenden besinnen, die Rohde Truppe hat sich die Runde schon oft bewiesen, nun gilt es wieder alle Kräfte zu bündeln und eine klare Reaktion auf diesen „Ausrutscher“ zu geben. In Malsch sagt man „Lab ab butza und weiter geht’s“. Anpfiff am nächsten Sonntag ist 14:30 Uhr,

 

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten