Hier klicken!


1 Mannschaft

FV Malsch mit holprigen Rückrundenstart

Details

FV Malsch – FV Daxlanden   2-1 (1-1)

Aufst.: Joachim, Zimmer, Huditz, Henkel, Kastner N., Moldovan (73. Kastner R.), Balzer, Hodzic, Rohde, Frey, Karollus ( 60. Günes)Ersatz: Perchio, Heck

Bei widrigen Platz und Wetterverhältnissen tat sich der FVM extrem schwer gegen das Tabellenschlusslicht aus Daxlanden.

Bereits in Spielminute Zwei hatte Karollus die erste Großchancen für seine Farben, nach einem Querball von Hodzic konnte er das Leder nicht im Netz unterbringen.

In der 8. Minute dann der Schock als die Schiedsrichterin Kann völlig zurecht auf den Elfmeterpunkt zeigte, nachdem Joachim den Daxlandener Stürmer von den Beinen holte. Den fälligen Elfer verwandelte Daferner zum 0-1. In der Folgezeit ging das Spiel nur in Richtung Daxlandener Gehäuse, allerdings tat sich die Rohde Equipe sehr schwer und wirkte zeitweise sehr ideenlos, es wurde nur fast ausschließlich mit langen Bällen agiert, was es der Abwehr des Tabellenschlusslichtes leicht zu verteidigen machte. Die Malscher standen einfach viel zu hoch. In der 44. Min wurde Frey im Strafraum zu Fall gebracht, folgerichtig wurde erneut auf Elfer und Rot für Daxlanden entschieden, Hodzic verwandelte sicher zum 1-1.

In Durchgang Zwei stellte es der Rohde Truppe deutlich intelligenter an und versuchte spielerisch zum Zug zu kommen, dadurch erarbeitete man sich eine Vielzahl von sehr guten Tormöglichkeiten. Huditz war es in der 62. Min vorbehalten  die Partie zu entscheiden, nach einem Eckbal nutzte dieser die Gelegenheit und schloss zum hochverdienten 2-1 ab. Auch danach spielte nur der FVM , ließ aber leider einige gute Möglichkeiten liegen. Somit blieb es beim verdienten Sieg für das Rohde Team.

Bereits am Samstag reist der FVM nach Weingarten, dort wird einiges an Leistungssteigerung nötig sein um die Heimreise mit 3 Punkten anzutreten. Anpfiff ist um 15 Uhr.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten