Hier klicken!


1 Mannschaft

FVgg Weingarten – FV Malsch 0:1

Details

FV Malsch mit wichtigem Auswärtssieg/Eigentor entscheidet 0:0 Spiel

Der FV Malsch musste am Samstag zur heimstarken FVgg Weingarten. Die FVgg startete mit einer Niederlage gegen den SSV Ettlingen und der FV siegte gegen Schlusslicht Daxlanden. Auf einem schwierigen Untergrund konnte man kein guten Fußball spielen, das Spiel spielte sich ausschließlich im Mittelfeld ab und Torchancen waren Mangelware. In Halbzeit 1 konnte der FV zwei gute Torchancen verzeichnen, doch Karollus und auch Rohde vergaben in aussichtsreicher Position. Die FVgg war nur bei Standards gefährlich, doch Saitovic machte einen sicheren Eindruck und behielt die Oberhand. Mit diesem 0:0 wechselte man die Seiten.

In der zweiten Halbzeit das gleiche Spiel, der FV bemüht doch die Weingartener standen gut und ließen wenig zu. Chancen- Fehlanzeige auf beiden Seiten. Eine Halb Chance hatte man als eine Kastner Flanke auf Frey zu lang war. Als sich beide Teams mit einem 0:0 zufrieden gaben fiel das goldene Tor für den FV Malsch. Ein Standard aus dem Halbfeld verlängerte Huditz Richtung Tor, der Torwart war irritiert und klatschte den Ball Spitalny ans Bein und von dort aus kullerte die Kugel ins Tor. Nach dem passierte nichts mehr und der FV sicherte sich wichtige 3 Punkte. Nach der Niederlage der Knielinger konnte der FV auf den zweiten Platz vor rutschen.

Nächste Woche gastiert die Alemannia Bruchhausen zum Derby am Federbach.

Es spielten:

Saitovic – N. Kastner Balzer Zimmer Huditz – Günes Henkel – Moldovan Rohde Frey – Karollus / Hodzic (60. Für Karollus) R. Kastner (80. Für Moldovan) Perchio (87. Für Zimmer)

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten