Hier klicken!


1 Mannschaft

FV Wössingen – FV Malsch 0:2

Details

Wichtiger Sieg im Nachholspiel/Der FV verbessert sich auf Rang 4

Der FV begann wie die Feuerwehr und hatte schon in der ersten Minute eine 100%ige zur Führung, Frey wurde herrlich durchgespielt und scheiterte am Wössinger Torwart. Der FV Malsch war weiter am Drücker und drängte auf die Führung, Pech hatte R. Kastner als er nach einem Hodzic Pass frei gespielt wurde und sein Querpass nicht ankam. In dieser Drangphase fiel auch die Malscher Führung, nach einem Ballgewinn im Mittelfeld schaltete der Fv schnell um und Rohde spielte einen blitzsauberen Pass auf Blatter, dieser verwandelte zur Führung. Der FV hatte weitere Chancen um die Führung zu erhöhen, Günes tauchte ebenfalls frei vor dem Torwart auf warum er quer spielte anstatt das Tor zu erzielen bleibt ein Rätsel, der Querpass kam nicht an. Der FV Wössingen wurde zwei Mal über deren rechte Offensivseite gefährlich, doch die Flanken waren sichere Beute von der Malscher Innenverteidigung. Ein gefährlicher Freistoß der Wössinger klärte der starke Henkel mit dem Kopf. Der FV spielte Angriffe teilweise schlecht zu Ende und somit ging es mit der knappen Führung in die Pause.

Der FV kam besser aus der Pause und drängte auf das 2:0. Der FV spielte viel sicherer hinten raus und kombinierte sich paar mal toll nach vorne doch der entscheidende Pass wurde nicht konsequent zu Ende gespielt. Das 2:0 resultierte aus einer Rohde Power Leistung, erst erkämpfte sich der Malscher Trainer den Ball im Mittelfeld, zog an den Abwehr vorbei und legte uneingenützig quer auf Frey dieser schob den Ball über die Linie zur 2:0 Führung. Die Wössinger kamen in der zweiten Hälfte nicht mehr gefährlich vor das Malscher Tor, der FV spielte es sauber runter und hatte paar Konter Möglichkeiten die nicht verwertet wurden. Bis zum Schluss passierte nicht mehr viel und der FV feierte einen verdienten Auswärtserfolg und verbessert sich auf Rang 4.

Am Samstag gastiert der FV zum Spitzenspiel am Frauenhäusleweg in Knielingen, die Knielinger sind punktgleich mit dem FV Malsch auf dem dritten rang. Es erwartet uns ein heißer Tanz bei der Mauch Truppe, diese verloren überraschenderweise gegen die Fußballvereinigung Weingarten mit 3:2.

Es spielten:

Saitovic – N. Kastner Henkel Zimmer Huditz – Hodzic – R. Kastner Rohde Günes Blatter – Frey / Moldovan (67. Min für Günes) Karollus (70 Min. für Frey) Balzer (82. Min für R. Kastner)

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten