Hier klicken!


1 Mannschaft

VfB Knielingen – FV Malsch 0:1

Details

FV mit starker Leistung im Spitzenspiel / FV verbessert sich auf Platz 3

Das Spiel begann einem Spitzenspiel würdig, beide Mannschaften tasteten sich langsam ab und keiner wollte volles Risiko gehen. Der FV war nach vorne zwingender und hatte mehrere gute Abschlüsse zu verzeichnen. Die Knielinger konnten den FV nicht wahrlich in Bedrängnis bringen, die Malscher Mannschaft stand sehr kompakt und ließ dem Gegner keinen Raum. Der FV näherte sich immer langsamer dem Knielinger Tor, doch die Abschlüsse von Frey, R. Kastner und Blatter verfehlten denkbar knapp das Ziel. Einen Blatter Schuss lenkte Fritsch gerade noch um den Pfosten. Die Knielinger hatten einen Schuss von Scholz den Saitovic über die Latte lenkte. Beide Teams wollten Fußball spielen und kombinierten sich nach vorne, gefährlich wurde der VfB wenn Jurado seine Diagonalbälle auf die Außen jagte, dies verteidigte der FV jedoch gut. Mit einem 0:0 ging es in die Pause.

Nach der Pause kam der FV zwingender aus der Kabine und spielte weiter gut nach vorne. Ein Schussversuch von Hodzic landete über dem Tor. Die größte Chance zur Führung hatte Blatter als er einen überragenden Rohde Pass über die Kette bekam, Blatter war auf und davon und rutschte vor dem Tor aus und vertändelte die größte Möglichkeit. Der FV ließ sich nicht beirren und spielte weiter nach vorne. Die Knielinger wurden einmal gefährlich als Hodzic den Ball Wippich in die Füße spielte, doch den Fehler bügelte Hodzic selber wieder aus und klärte die Aktion. Als sich beide Teams so langsam auf das 0:0 einigten, entschied Rohde das Spiel. Nach einem Eckball stand er an der Strafraumgrenze, stoppte den Ball kurz und knallte Ihn in die Maschen, ein Wahnsinnstor ! Die Knielinger waren leicht geschockt und konnten nicht mehr gefährlich werden, somit feierte der FV seinen dritten Sieg in Folge und klettert auf Platz 3.

Zum nächsten Heimspiel erwartet der FV den FC Viktoria Berghausen, auch in diesem Spiel will man die tolle Serie wahren und auch hier die 3 Punkte einfahren.

Es spielten :

Saitovic – N. Kastner Henkel Zimmer Huditz – Hodzic – R. Kastner Günes Rohde Blatter – Frey / Moldovan (72. Min. für Günes) Karollus (80. Min. für Blatter) Balzer

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten