Hier klicken!


1 Mannschaft

Verdienter Sieg im Spitzenspiel / Karollus mit Tor und gelb-rot

Details

FV Malsch - FC Viktoria Berghausen 2:1

Der FV Malsch siegte völlig verdient im Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten FC Viktoria Berghausen. Die Berghausener hatten dem FVM wenig entgegen zu setzen, die Malscher waren klar spielbestimmend und das Ergebnis hätte um 2-3 Tore höher ausfallen müssen.

Der FV startete richtig gut in die Partie und war sofort Herr der Lage, die Viktoria kam gar nicht in die Zweikämpfe und wenn dann wurden diese verloren. In der 11. Minute dann das 1:0 durch Karollus, ein toller Pass von Rohde in den Lauf des Stürmers. Der Verteidiger hatte den Ball doch Karollus luchste Ihm den Ball ab und verwandelte cool zur 1:0 Führung. Die Malscher drückten weiter aufs Gaspedal und erspielten sich weitere Chancen, die nicht genutzt wurden. Das 2:0 erzielte Frey, nach einem weiten Ball von Huditz tankte sich der Malscher Stürmer durch und überlupfte den Torwart zum 2:0. Die Berghausener Hintermannschaft war sehr verunsichert und kam gar nicht ins Spiel, teils katastrophale Fehler konnten die Malscher Stürmer nicht nutzen. Frey war einmal auf und davon und anstatt abzuschließen vertändelte er den Ball in aussichtsreicher Position. Die größte Chance hatte Karollus als eine „Abseitsfalle“ der Viktoria schief ging und Karollus auf und davon war und leider am Torwart scheiterte, den Nachschuss von „Alex“ klärte man auf der Linie. Mit einem schmeichelhaften 2:0 ging es in die Pause

Nach der Pause war der FV Malsch weiter Herr der Lage aber man schaltete ein paar Gänge zurück, die Viktoria wollte aber konnte nicht. Die zweite Halbzweit war eher ereignisarm und der FV Malsch konnte weitere Chancen nicht nutzen. Ab der 60. Minute konnte die Viktoria gute Offensivaktionen verzeichnen, und der FV hatte einmal Glück als ein Ausflug von Trunk nicht bestraft wurde. Ein weiterer Ausflug von Trunk konnte der FV auf der Linie klären. Der FV hatte ebenfalls gute Aktionen die man nicht in Tore ummünzen konnte. Karollus bekam 15 Minuten vor Schluss die rote Karte und die Viktoria versuchte es auch in Überzahl mit langen Bällen, die sichere Beute unserer starken Innenverteidigung waren. Dem FV wurde noch ein Elfmeter verwährt als Hodzic kurz nach seiner Einwechslung im Strafraum zu Fall gebracht wurde, doch der Pfiff blieb leider aus. Henkel und Hodzic hatten noch Schussversuche die knapp am Tor vorbei gingen. Der Anschluss der Viktoria in Minute 94 konnte nicht mehr helfen, und so blieb es beim verdienten Sieg der Rohde Equipe gegen den Tabellenzweiten

Der FV konnte mit diesen 3 Punkten bis auf 1 Punkt an die Viktoria aufschließen. Nächste Woche geht es zum FV Graben, der FV tut sich immer leichter gegen Mannschaften aus der oberen Tabellenhälfte. Ein enges Match erwartet uns in Graben, die mit dem Rücken zur Wand stehen

Es spielten: Trunk (Saitovic) – Huditz, Borensztein, Nuß, Bodirogic – Rohde – Frey, Henkel, Moldovan (Heise), M. Blatter (Hodzic) – Karollus / Balzer R. Kastner


Reserve: FV Malsch II – FC Viktoria Berghausen II 4:2

Der FV konnte wichtige 3 Punkte im Abstiegskampf verbuchen. Coach Guhl traf doppelt, was eine Rarität die man nicht so oft erleben konnte. Das 1:0 erzielet man in Guhl Manier per Kopf, das 3:2 hämmerte Guhl aus 25 Metern in den Winkel. Die 2:1 Führung erzielte Alizehi, und den 4:2 Endstand erzielte Günes per Foulelfmeter.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten