Hier klicken!


1 Mannschaft

FV Malsch mit schwacher Vorstellung in Auerbach / Hodzic mit Hattrick

Details

TSV Auerbach - FV Malsch 1:3

Der FV Malsch löste seine Pflichtaufgabe in Auerbach nicht ganz souverän mit einem 3:1 Sieg. Der Sieg war verdient und der FV ließ noch gute Möglichkeiten aus. Das Spiel begann verhalten und der FV kam nicht so richtig in die Partie rein.

Die Auerbacher beschränkten sich aufs verteidigen und versuchten durch lange Bälle Gefahr zu erzeugen. Der FV ging mit seinem ersten Angriff in Führung, Hodzic ließ sich in der Tiefe anspielen und schickte Rohde auf die Reise dieser umkurvte den Torwart und wurde gelegt, Elfmeter. Hodzic ließ sich die Chance nicht nehmen und traf zur Malscher Führung. Der FV kam besser in die Partie doch gute Spielzüge wurden zu überhastet zu Ende gespielt. Eine weitere gute Chance hatte Hodzic mit seinem Kopfball nach Rohde Flanke, doch völlig freistehend setzte er den Ball neben den Kasten. Die Auerbacher konnten nicht gefährlich werden, die Angriffsbemühungen waren Beute der Malscher Abwehr. Das 2:0 für den FV Malsch fiel nach einem Freistoß, eine Frey Flanke köpfte Hodzic in die Maschen. Mit diesem Ergebnis ging es in die Pause.

ach der Pause kam der FV schwächer aus der Kabine als in HZ 1. Man spielte noch komplizierter und konnte phasenweise keine nennenswerte Aktion verbuchen. Die Auerbacher wurden somit ermutigt und hatten gefährliche Flankenläufe die nichts einbrachten. Nach einem Eckball und Getummel im 16er konnte der Kapitän der Auerbacher zum 2:1 verkürzen. Der FV war wieder aus seinem Tiefschlaf erwacht und fing an weiter Fußball zu spielen. Hodzic hatte in dieser Phase zwei sehr gute Möglichkeiten um den Sack zu zumachen doch scheiterte er zwei mal vor dem Torwart. Beim ersten Mal wurde er vom Auerbacher angespielt und scheiterte freistehend am Außenpfosten, beim zweiten war es eine Frey Vorlage die er ans Außennetz setzte. Die Auerbacher witterten die Chance doch die langen Bälle brachten nichts ein. Mit seinem dritten Tor machte Hodzic den Deckel drauf. Günes erkämpfte sich die Kugel auf der linken Seite, Hodzic schnappte sich die Kugel zog am Innenverteidiger vorbei und sein Schuss aus 18m schlug in den Maschen zum 3:1 ein. Der FV Malsch ließ nichts mehr anbrennen und hätte den ein oder anderen Konter sauberer zu Ende spielen können. Der FV feiert weitere 3 Punkte und erwartet nächste Woche den VfB Knielingen zum heißen Tanz am Federbach, will man gegen die Mauch Truppe siegen muss man eine andere Leistung aufs Parkett legen wie es heute der Fall war.

Es spielten: Saitovic – Nuß, Özcihan, Huditz, Bodirogic – Noci, Widy – Frey, Rohde, Woznikowski – Hodzic / Schwendich, Günes, Altintop

Reserve: Die zweite Mannschaft feierte einen wichtigen 3:0 Erfolg gegen den SVK Beiertheim II. Die Tore erzielten Torjäger Ronnie Kastner, Nico Kastner und Huskic.

 

 

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten