Hier klicken!


1 Mannschaft

FV Malsch siegt im Spitzenspiel / Hinsmann mit goldenem Treffer

Details

FV Malsch - FC Neureut 1:0

Der FV Malsch zeigt sich gut erholt nach der Niederlage in Weingarten und feiert einen verdienten 1:0 Erfolg gegen den Spitzenreiter FC Neureut. Der FV Malsch war gleich gut in der Partie und spielte guten Fußball nach vorne.

Das gute Neureuter Zentrum mit den schnellen Außenspielern wurde durch Rohdes System aus dem Spiel genommen. Die erste gute Möglichkeit hatte der FV Malsch, nach einem tollen Spielzug über die rechte Seite bediente A. Blatter Hodzic mustergültig, sein Schuss parierte der Neureuter Torwart mit dem Fuß. Die 100%ige muss er machen. Der FV spielte weiter gut nach vorne und hatte das Spiel im Griff, die nächste gute Torchance hatte Frey. Nach einem tollen Rohde Pass war Frey auf und davon und scheiterte am Torwart der Neureuter. Saitovic im Malscher Kasten hatte eine Situation die er klären musste als sich der Neureuter Stürmer den Ball zu weit vorgelegt hatte. Der FV hatte nach einem Eckball eine weitere gute Möglichkeit, Özcihan konnte die Kugel nicht entscheidend drücken und so flog der Ball knapp über die Kiste. Die Neureuter konnten durch Standards nach vorne kommen die jedoch Beuter der Malscher Verteidigung waren. Mit einem ansehnlichem 0:0 ging es in die Pause.

Nach der Pause konnte der FV gleich in Führung gehen. Rohde narrte vier Neureuter und war auf und davon Richtung Tor, kurz vor der Strafraumgrenze wurde er zu Fall gebracht. Den Freistoß zirkelte Hinsmann aka „Mihajlovic“ in die Neureuter Maschen! Führung für den FV nach einem Wahnsinnsfreistoß. Der FV hatte die Neureuter noch gute 10 Minuten in Griff und dann rollten wütende Angriffe auf das Malscher Tor. Die Neureuter rechte Seite war vermehrt Ausgangspunkt von Flanken, der starke Woznikowski hatte Beer sehr gut im Griff. Die Halbfeld Flanken von Glutsch waren Beute der Malscher Abwehr. Die Neureuter versuchten es immer zwingender mit langen Bällen zum Erfolg zu kommen, der FV hielt gut dagegen und hatte gute Konterchancen die zu unsauber zu Ende gespielt wurden. Eine gute Kontermöglichkeit unterband der gut leitende Schiedsrichter mit einem Foulspiel anstatt den Vorteil abzuwarten. Rohde war auf und davon und man spielte 3 vs. 2. Ein weiterer Pfiff der bitter für Malsch war als ein Hodzic Foulspiel geahndet wurde und Frey alleine vor dem Tor auftauchte. Ein zu ungenauer Günes Pass auf Frey war ebenfalls zu schlecht zu Ende gespielt. Ein offener Schlagabtausch in Halbzeit 2, die Neureuter hatten 2 Essig Schüsse die Saitovic abwehrte. Eine weitere gute Möglichkeite hatte der FCN als Nuß und Saitovic sich nicht sicher waren und der Ball in letztem Moment vor dem Neureuter geklärt wurde. Die letzte Möglichkeit hatte Meyer nach einem hohen Ball den er am Tor vorbei setzte.

Der FV Malsch gewinnt aufgrund einer starken ersten Halbzeit verdient mit 1:0 und kann sich auf Platz 2 verbessern. Die Neureuter thronen immer noch auf Platz 1 mit 2 Punkten vor dem FV. Nächste Woche erwartet der FV die SG Stupferich im Federbachstadion. Mit einer ähnlichen Leistung wie gegen Neureut kann man auch die unbequeme SG schlagen.

Es spielten: Saitovic – A. Blatter, Özcihan, Nuß, Hinsmann, Woznikowski – Günes, Noci, Rohde – Frey, Hodzic / Bodirogic, Altintop, Widy, Schwendich, Trunk

Bericht: TH

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten