Hier klicken!


1 Mannschaft

FC Viktoria Jöhlingen – FV Malsch 6:1 (3:1)

Details

Malschs rabenschwarzer Tag
Deftige Niederlage in Jöhlingen / Rauch sieht rot

Einen rabenschwarzen Tag erlebte der FV Malsch beim Gastspiel im Walzbachtal. Mit sage und schreibe 6:1 kam die Szilard Truppe unter die Räder und präsentierte sich äußerst desolat. Weiterer Negativer Höhepunkt des Spiels war die rote Karte gegen Daniel Rauch.

 

Jöhlingen begann furios und hatte bereits nach einer Minute die Führung erzielt, als nach einem individuellen Fehler der Stürmer alleine aufs Tor zulief. Das 2:0 nach zehn Minuten war ein Abbild des Führungstreffers. Nico Kastner konnte Mitte der ersten Halbzeit noch auf 2:1 verkürzen doch Rauchs Aussetzer führte dann zum nächsten Treffer für Jöhlingen. Nachdem er einen Ball völlig falsch eingeschätzt hatte, riss er im Strafraum Stürmer Lapolla zu Boden. Elfmeter für Jöhlingen und rot für Rauch waren die Folge. Der folgende Elfmeter führte auch gleichzeitig zum Halbzeitergebnis.

 

Nach dem Wechsel hofften die Zuschauer noch auf eine Steigerung der Malscher. Doch sah man sich getäuscht, denn Jöhlingen legte noch drei Mal nach und gewann verdient mit 6:1.

 

Es bleibt nun abzuwarten, wie die Mannschaft mit dieser Klatsche umgeht. Zeigt sie Charakter, so dürfte ein Sieg beim Gastspiel in Söllingen rausspringen. Lässt sie sich hängen, so gibt es die nächste Niederlage bei den heimstarken Pfinztälern. Anpfiff ist am kommenden Sonntag bereits um 14:30 Uhr.

 

FV Malsch: Daniel Rauch, Bernd Guhl, Andreas Kern (Toni Ciancio(Nils Schmitt)), Christopher Stolz, Giani Riili (Tim Riedinger), Dennis Fröhlich, Fernando Scarico, Nico Kastner, Jannik Schwander, Tino Hodzic, Markus Hasselböck. Ersatz: Daniel Abeska

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten