Hier klicken!


1 Mannschaft

FV Malsch erkämpft den ersten Dreier in der Saison

Details

Youngster R. Kastner mit Siegtreffer in der Schlussminute

FV Malsch – Fvvg Weingarten 3-2 ( 1-1)

Am Tag der deutschen Einheit traf der FV Malsch auf den Fvvg Weingarten und konnte durch den Treffer von R. Kastner den ersten Saisonsieg feiern.

Die Rohde Truppe begann druckvoll, der Wille zum Sieg war der Mannschaft deutlich anzusehen. Bereits in der 10. Min spielte Hodzic Trainer Rohde frei und dieser vollstreckte zum vielumjubelten

1-0. In der 13. Min kam es dann nach einem Zweikampf zur Schrecksekunde für den FV Malsch, den König musste aufgrund Knieprobleme vom Platz, von dieser Stelle alles Gute für Maxi mit der Hoffnung das er schnell wieder zur Verfügung steht. Nur eine Minute danach musste der FV Malsch erneut einen Gegentreffer hinnehmen, R. Kastner köpfte das Leder in die eigenen Maschen. Danach lief der FV Malsch ständig auf das Gästetor an und erarbeitete sich dabei einige gute Möglichkeiten, welcher aber ungenutzt blieben. In der 41. Min musste die Gästeelf ihren Keeper Hafemann vom Platz nehmen,  der nach einem Zusammenprall mit Hodzic nicht mehr weiter spielen konnte, auch hier die Besten Genesungswünsche. Bis zur Pause passierte dann nichts mehr und die Teams gingen beim Stand von 1-1 in die Kabine.

In der zweiten Hälfte spielte die Rohde Equipe weiter munter, auf angetrieben vom starken Rohde, was in der 76. Min belohnt wurde, als De Punzio die 2-1 Führung erzielte. Der Gelb Schwarze Freudentaumel hielt nicht lange an, den in der 79.Min erzielte Schlimm, nach einem Eckball den 2-2 Ausgleichstreffer. Der FVM zeigte sich anfänglich geschockt , erholte sich aber schnell und startete wütende Angriffe. In der 90. Min dann die Erlösung durch Youngster R. Kastner der mit einem satten Schuss aus 16 Metern das Hochverdiente 3-2 erzielte. Danach war Schluss und die Freude war riesengroß auch die Erleichterung im gelb Schwarzen Lager war deutlich zu spüren. Die Mannschaft hatte sich diesen Sieg wahrlich erarbeitet und erkämpft mit einer tollen Moral. Weiter so.

Aufst.:  Kölmel, Perchio, Jonhoff, Kastner R., Kastner N. ( 77. Kara), Fröhlich, Huditz, König (13. De Punzio), Hoffmeister, Hodzic (90. Weber)

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten