Hier klicken!


1 Mannschaft

FV Malsch bleibt auf der Erfolgsspur

Details

Hodzic 2 facher Schütze, Kölmel in glänzender Form

FV Linkenheim – FV Malsch 0:2 (0:1)

Der FV Malsch konnte am vergangen Sonntag seinen zweiten Saisonsieg feiern, Matchwinner waren Hodzic mit seinen beiden Treffern und Keeper Kölmel der einen glänzenden Tag erwischte.

Der FVM begann auf dem äußerst tiefen Geläuf stark und machte von Beginn an Druck, angetrieben vom  extrem laufstarken Trainer Rohde versuchten die Gelb Schwarzen die Heimelf zu Fehlern zu zwingen wodurch sich das Team einige gute Chancen heraus spielten. In der 32. Min ging Kastner N.  in einem energischen Zweikampf an der Mittellinie als Sieger hervor, köpfte den Ball zu De Punzio, dieser steckte den Ball für Hodzic durch, in seiner gewohnten Stürmermanier ließ Hodzic dann  den Keeper aussteigen und schob zum viel umjubelten 0-1 ein. Bei diesem Spielstand wurden dann auch die Seiten gewechselt.

In Durchgang Zwei waren dann die Mannen um Coach Rohde etwas verhaltener und schalteten unverständlicherweise einen Gang zurück was die Heimelf auf den Plan rufte. Allerdings hatte Keeper Kölmel einen klasse Tag erwischt und hielt seine Mannschaft weiter im Spiel indem er einige Großchancen vereitelte. Aufgrund des zunehmenden Drucks der Linkenheimer eröffneten sich auch einige gute Kontermöglichkeiten welche aber nicht sauber genug zu Ende gespielt wurden. In der 87. Min dann die Erlösung, als Hodzic Elfmeterreif zu Fall gebracht wurde und der gutleitende Schiri Forstner ohne zu zögern auf den Punkt zeigte. Hodzic nahm sich den Ball und verwandelte sicher zum 0-2. Danach war Schluss und Rohde Equipe konnte sich über ihren 2. Saisonsieg freuen der aufgrund des Engagement und des starken Willens des Teams auch sicherlich verdient war.

Will man weiterhin ans Mittelfeld anknüpfen, dann muss man am kommenden Sonntag nochmals nachlegen, der TSV Pfaffenrot ist um 16 Uhr  im heimischen Federbachstation zu Gast. Sicherlich ein spannendes Duell da beide Teams aus dem Tabellenkeller entweichen wollen.

Aufst.: Kölmel, Hoffmeister, Fröhlich, Rohde, Perchio, Jonhoff, Kastner N., Kastner R., De Punzio (72. Weber), Huditz, Hodzic (87. Guhl), Ersatz: Kara

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten