Hier klicken!


2 Mannschaft

6.Spieltag Kreisklasse B SSV Ettlingen II - FV Malsch II 1:1

Details

Im Mittelfeldduell stand nach einigen Jahren wieder einmal das Derby zwischen Ettlingen und Malsch an. Für Malsch war es nach zwei Niederlagen wieder an der Zeit zu punkten. Keine einfache Aufgabe angesichts der bekannten Ettlinger Heimstärke die wohl auch mit dem besonders kurzen Platz zu tun hat. Erneut fiel bei Malsch Keeper Kölmel aus dessen Hochzeit an diesem Tag Priorität hatte – an der Stelle herzlichen Glückwunsch nochmal J- zudem fiel auch gleich wieder Torjäger Kara nach nur einem Spiel aus. Mit Christian Knoch konnte aber ein hervorragender Ersatz für dieses Spiel als Tormann reaktiviert werden.

Beide Mannschaften starteten recht verhalten in die Partie. Zunächst auf Sicherheit bedacht war das Motto beider Teams mit langen Bällen den Weg zum gegnerischen Tor zu finden. So recht gelang dies keinem Team so dass Torchancen Mangelware blieben. Das was durchkam hatten die beiden Keeper sicher. Christian Knoch zeigte dabei ohne Spielpraxis und ohne Training eine erstklassige Leistung.

Als sich beide Mannschaften schon mit einem 0:0 zur Pause begnügten setzte sich Frithjof Marquard auf rechts durch und setzte eine mustergültige Flanke auf den völlig freistehenden Lukas Karollus der gekonnt den Ball per Kopf einnetzte. 0:1 kurz vor der Pause. Die Strategie ging damit zunächst auf.

Mit Wiederanpfiff wollte Malsch nun das 0:2 nachlegen. Allerdings kam auch die Heimelf sehr motiviert aus der Kabine. Ex-Malscher Sven Weber der die Mittelfeldfäden im Ettlinger spiel zog war es der nach einer Fehlerkette im Malscher Aufbauspiel in der 55.Minute zum Ausgleich einschob.

Ein nun offenes und spannendes Spiel bei dem aber weiterhin die Abwehrreihen domminierten.

Ab der 80.Minute wurde es dann allerdings nochmals hektisch. Christoph Zwirner spielte sich stark frei und konnte nur noch mit einer Notbremse gestoppt werden – Rote Karte. Der Freistoß brachte genauso wenig ein wie die Folgeminuten in Überzahl. In der Nachspielzeit setzte Ettlingen dann einen Konter der per Foul gebremst wurde. Matthias Hitscherich bekam Gelb – da nicht letzter Mann – und der Ettlinger Sven Weber Rot da er dies anders als der Schiri sah. Eine vielleicht doch zu harte Entscheidung des aber alles in allem sehr guten Schiedsrichters Manos Domtchuin Kamdem.

Der Freistoß brachte nichts mehr ein und damit endete das Spiel leistungsgerecht 1:1.

 

Fazit:

Mit dem Unentschieden konnte zunächst der Abwärtstrend gestoppt werden. Taktisch macht es die Mannschaft weiterhin sehr gut. Die Mannschaft liegt punktemäßig im Soll muss dies aber in den nun folgenden beiden Heimspielen gegen Wettersbach und Wössingen bestätigen.

    

Mannschaftsaufstellung:

 

Torhüter:   Christian Knoch

Abwehr:    Frithjof Marquard, Benjamin Schatz (K)

                  Matthias Hitscherich, Arber Bequiraj

Mittelfeld:  Christopher Joachim, David Laubenstein

                   Niki Bergmann, Goran Sabovljev, Christoph Zwirner

Angriff:      Lukas Karollus,

Reserve:    Danijel Saravanja (63. für Niki Bergmann)

                  Lucas Schmidt (85. für Christoph Zwirner)

                 

Trainerteam: Matthias Durm

Michael Kara/Siggi Dammert

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten