Hier klicken!


2 Mannschaft

14.Spieltag Kreisklasse B3 FV Malsch II - SVK Beiertheim II 5:1

Details

Nach dem am letzten Spieltag nur knapp ein Sieg beim Tabellenzweiten verpasst wurde sollte dies gegen Tabellennachbar Beiertheim besser gemacht werden. Handicap ist diesem Spiel war erneut die Torhüterfrage sowie der Ausfall fast aller Offensivspieler. Die Torhüterfrage wurde mit Debütant Lukas Schmidkunz der zuletzt in der C-Jugend zwischen den Pfosten stand gelöst. Die Offensivaufgaben wurden wiederum mit neuer Taktik angegangen.

Die ersten Minuten waren durch ausgeglichenes Mittelfeldspiel geprägt. Beide Defensivreihen standen recht sicher, beide Torhüter waren mehr oder weniger beschäftigungslos. Den ersten gefährlichen Angriff nutzte Giani Riili mit einem sehenswerten Heber über den Torhüter zur Führung in der 13.Spielminute. In der Folge waren es die Schwarz-Gelben welche die besseren Möglichkeiten hatten. Noch fanden aber die „umfunktionierten“ Offensivspieler Joachim, Schatz und Hitscherich nicht die richtigen Wege und den richtigen Torabschluss. So blieb es zunächst bei der nicht unverdienten Halbzeitführung. Keine 5 Minuten waren in der zweiten Halbzeit gespielt als aus einem Eckball für Malsch ein Konter von Beiertheim zu dem überraschenden Ausgleich führte. Von nun an war das Spiel wieder offen. Nach wie vor konnte aber Malsch den Gegner weit genug vom eigenen Tor fernhalten. Immer besser machten es nun auch die Offensivspieler von Malsch um Sturmführer Riili der ein sehr starkes Spiel ablieferte. Zunächst war es Christopher „Diego“ Joachim der in der 69. Minute mit einem Heber die 2:1 Führung erzielte. Nur wenige Minuten später war es erneut Joachim der 3 Gegenspieler ins Leere laufen ließ und in Torjägermanier auf 3:1 erhöhte. Nun lief das Spiel für Malsch. In der 80.Minute war es erneut Riili der glänzend vorbereitete und Matthias Hitscherich bediente der unhaltbar zum 4:1 einschoss. Den Schlusspunkt setzten die kurz zuvor eingewechselten Lucas „Schmidi“ Schmidt und Siegfried „Siggi“ Dammert. Siggi legte auf, Schmidi schob ein. Endstand 5:1.

Fazit:

Ein am Ende hochverdienter Sieg der in erster Linie auf die mannschaftliche Geschlossenheit zurückzuführen ist. Die notwendigen Umstellungen, die neue taktische Ausrichtung nahm die Mannschaft zur Freude der Trainer an und setzte diese hervorragend um.

Mannschaftsaufstellung:

Torhüter:   Lukas Schmidkunz

Abwehr:    Arber Bequiraj, Christoph Zwirner

                  Frithjof Marquard, Bernd Guhl

Mittelfeld: Sven Kistner, Christopher Joachim

                   Niki Bergmann,  Benjamin Schatz (K), Matthias Hitscherich

Angriff:      Giani Riili

Reserve:    Lucas Schmidt (80. für Sven Kistner)

                  Siggi Dammert (83. für Frithjof Marquard)

                  Frank Maier (87. für Christopher Joachim)

 

Trainerteam:Matthias Durm

Michael Kara/Frank Maier

 

 

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten