Hier klicken!


2 Mannschaft

29.Spieltag Kreisklasse B3 FV Malsch II – Viktoria Berghausen II 3:4

Details

Im letzten Heimspiel kam es zum Duell mit dem Tabellensechsten aus Berghausen. Wie gewohnt musste erneut rotiert werden. Für Zwirner, Heiser und Drummond kamen Joachim, Kara, Reichert und Guhl hinzu. Auch Hitscherich stand – zunächst auf der Bank – wieder zur Verfügung. Ziel war es das letzte Heimspiel der Saison erfolgreich zu bestreiten. Bei bestem Wetter auf dem Platz 1 begann das Spiel zunächst gut für die Malscher Truppe. Der Ball lief durch die eigenen Reihen, Fabian Reichert verteilte die Bälle in Schweinsteiger Manier. Wer es nicht weiß: Schweinsteiger und Reichert standen vor vielen Jahren zusammen im Trikot der Junioren Nationalelf auf dem Platz.

So wurden gleich zu Begin gute Chancen erspielt. Mit der ersten Chance für Berghausen gelang den Gästen völlig überraschend die Führung. Erneut war es der Mangel energisch und im Kollektiv zu verteidigen. Dennoch spielte Malsch im Aufbau weiterhin guten Fußball. Großchancen wurden ausgelassen und in der Rückwärtsbewegung waren einige Spieler zu fahrlässig was dazu führte das es nach 30 Spielminuten dann sogar 0:2 stand. Das war noch nicht das Ende den bis zum Pausenpfiff erzielte Berghausen gar noch das 0:3.

Anstelle eines möglichen 3:1 ging es damit mit 0:3 in die Halbzeitpause.

Statt eines Donnerwetters vom Coach wurden die Fehler, die Einstellung und das mögliche Debakel besprochen. Dazu kamen mit Kistner und Hitscherich für Bergmann und Hauptmann zwei neue Kräfte ins Spiel. Die zweite Halbzeit begann dann mit einer deutlich besseren Defensivleistung. Die Räume wurden enger gestellt, es wurde kollektiv wesentlich besser agiert. Prompt fiel auch nach wenigen Spielminuten der Anschlusstreffer durch Timo Straube. Weitere 10 Minuten später war es erneut Timo S. der auf 2:3 verkürzte. Nun war das Spiel wieder offen. Die Schwarz-Gelben mit gutem Angriffspiel und deutlich besserer Defensivarbeit waren nun nahe dran am Ausgleich. Ein Konter allerdings bei dem der herauseilende Christian Weber den Gästeangreifer im 16er am Fuß stellte per Elfmeter erneut den 2 Tore Abstand wieder her. Malsch war weiter bemüht und kam durch eine klasse Einzelaktion von Perchio erneut auf ein Tor heran. Chancen zum Ausgleich waren vorhanden doch die Gäste brachten den Vorsprung über die Zeit. Schlusspfiff.

 

Fazit:

In der ersten Halbzeit wurde das Spiel verloren. Sehr gute Chancen wurden nicht verwertet und in der Defensivarbeit nahmen es einige Spieler zu einfach. Die zweite Halbzeit zeigte dann Malsch trotz aussichtslosem Rückstand eine gute Moral und ein starkes Spiel

    

Mannschaftsaufstellung:

 

Torhüter:   Christian Weber

Abwehr:    Giuseppe Perchio, Bernd Guhl (K)

                  Niclas Bergmann, Adis Huskic

Mittelfeld: Mirco Brecht, Fabian Reichert

                   Christopher Joachim

Angriff:       Timo Straube, Daniel Kara, Marvin Hauptmann

Reserve:    Sven Kistner (45. für Niki Bergmann)

                  Matthias Hitscherich (45. Min für Marvin Hauptmann)

                  Jannik Blatter (60. für Daniel Kara)         

                 

Trainerteam:Matthias Durm

Michael Kara, Frank Meier

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten