Hier klicken!


2 Mannschaft

Karlsruher SV II – FV Malsch II 3-1 (1-0)

Details

Negativserie reißt nicht ab

Aufst.: Knoch, Schydlo, Pfisterer, Reichel, Fischer, Martian, Daubert, Bogdanovic (Engelhardt), Hebeler, Maier (Plener), Gratz 

Am vergangenen Sonntag mußte der FVM erneut eine herbe Niederlage im Kampf um den Klassenerhalt hinnehmen. Nun hält das Abstiegsgespenst erneut Halt in Malsch und die Luft wird immer dünner.

Bereits nach 45 Sekunden erzielte die Heimelf die 1-0 Führung, als sich der gesamte FVM, nach einem langen Ball, noch im Tiefschlaf befand. In der Folgezeit war das Malscherspiel von Fehlpässen gezeichnet, die totale Verunsicherung war zu sehen, einzigst Daubert war im Team hervor zuheben der seine Sache über die gesamten 90 Minuten ordentlich machte.

Erst ab der 35 Minute konnte sich das Beichel Team aus ihrem Schock zustand befreien und versuchte Druck auf des Gegners Tor zumachen, allerdings ohne Erfolg. 

In der zweiten Halbzeit das selbe Bild, Malsch war spielbestimmend allerdings fehlte einfach der letzte Biß  um solch ein Spiel zu drehen zu harmlos und brav spielten der FVM auf. In der 60min fiel dann nach einen Strafstoß das 2-0, ehe der KSV dann in der 75.min sogar nach einem Konter auf 3-0 erhöhte. In der 85 min erzielte dann Reichel den Ehrentreffer zum 3-1. 

Nun müssen alle Kräfte für das kommende Heimspiel am Pfingstmontag 24.05. ab 15 Uhr gebündelt werden um den drohenden Abstieg zu verhindern, die Jungs sollten nun endlich aufwachen und mit Herz und Leidenschaft agieren.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten