Hier klicken!


2 Mannschaft

FV Malsch II - FC 21 Karlsruhe 1-1 (0-1)

Details

FV Malsch 2 mit Punktgewinn

Hildebrand erzielt Ausgleichstreffer

 

Aufst.: Knoch, Keppler ( Fischer), Stirnkorb, Pfisterer, Eschbacher, Martian, Daubert, Bogdanovic ( Maier), Battaglia, Hildebrand, Jesse ( Hebeler)

 

Der FV Malsch 2 hat sich im Abstiegskampf etwas Luft verschafft und kann nun am kommenden Sonntag mit einem Punktgewinn alles klar machen.

Die Partie begann bei hoch sommerlichen Temperaturen sehr schwungvoll, der FVM hatte bereits in der 7. Min seine erste Möglichkeit, als Battaglia nur knapp das Tot verfehlte. Allerdings war der FC 21 eine äußert harte Nuß für die Beichel Schützlinge, denn diese spielten munter nach vorne und konnten einige gute Chancen durch ihre agilen Stürmer verbuchen. Der FVM ließ den Gegner zu oft walten und schaltete einfach zu spät. Die Folge war in der 35. Min zu sehen, als der Gast durch ein Eigentor in Führung ging, Stirnkorb grätschte in eine Hereingabe und überwand seinen Keeper Knoch. Danach hatte der FC 21 noch einige gute Tormöglichkeiten, allerdings war das Geburtstagskind Knoch stets zur Stelle.

Nach einer gehörigen Standpauke in der Halbzeitpause kamen die Gelb-Schwarzen nun besser ins Spiel und machten mehr Druck, allen voran war es der agile Eschbacher, der seine Mannen immer wieder antrieb. Der Lohn folgte prompt in der 65. Min, als Hildebrand nach einem herrlichen Zuspiel durch Eschbacher aus 18 Metern ab fackelte und das Leder zum 1-1 einschlug. In der Folgezeit legte der FVM alles nach vorne und wollte unbedingt diesen Sieg. Zwangsweise kam die Gästeelf somit zu einigen guten Konterchancen, welche aber glücklicherweise ungenutzt blieben. Nach 90 Minuten pfiff der gut leitende Schiri ab und es blieb beim leistungsgerechten Remis.

Am kommenden Sonntag muß die Beichel Truppe um 15 Uhr beim FSSV Karlsruhe antreten und kann mit einem Punktgewinn den Klassenerhalt in jedem Fall sichern. Die Mannschaft hat nun alles selbst in der Hand.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten