Hier klicken!


2 Mannschaft

Zweite geht in Forchheim baden

Details

0:2-Niederlage beim Tabellenletzten

Eine herbe Enttäuschung bereitete die zweite Mannschaft des FV Malsch ihren Anhängern bei der 0:2-Niederlage bei der dritten Garnitur der Sportfreunde Forchheim.

Nach zwei Siegen hintereinander hatte man im Malscher Lager eigentlich mit etwas Zählbarem beim Tabellenletzten gehofft, jedoch während des gesamten Spielverlaufs konnte die Mannschaft von Spielertrainer Sascha Häßler nicht an die in den Spielen zuvor gezeigten Leistungen anknüpfen und verlor am Ende völlig zurecht mit 0:2. Dabei hatte Malsch noch Glück, dass Forchheim mit seinen Möglichkeiten ziemlich fahrlässig umging, denn sonst wäre noch ein viel deutlicheres Ergebnis herausgekommen. 

 

Bei herrlichem Frühlingswetter und optimalen Bedingungen kam der FV Malsch anfangs überhaupt nicht in die Gänge und erlaubte sich gegen die aggressiven und zweikampfstarken Platzherren zahlreiche Unkonzentriertheiten und Fehlpässe. Es dauerte bis zur 20. Minute, dann gab es eine erste Tormöglichkeit, doch Andreas Kerns Schuss wurde zur Ecke abgeblockt. In der 26. Minute hatten die Gelb-Schwarzen Glück, als ein Forchheimer Geschoss knapp am Tor vorbeiging. Einzig Torhüter Knoch bewahrte bis zum Pausenpfiff seine Farben vor einer Führung der Platzherren.

Nach dem Seitenwechsel drehten die Hausherren noch mehr auf und in der 55. Minute erzielte Maag den verdienten Forchheimer Führungstreffer. Schon zwei Minuten später dann die endgültige Entscheidung als Moulla aus fünf Meter Entfernung das 2:0 erzielte, nachdem kurz zuvor Knoch noch glänzend gerettet hatte. Anschließend hatte Malsch noch Glück als Forchheim weitere gute Möglichkeiten ausließ. So war man beim Schlusspfiff mit dem 0:2 noch gut bedient.

Will man gegen den nächsten Gegner DJK Karlsruhe-Ost bestehen, bedarf es einer gehörigen Steigerung aller Mannschaftsteile.        

                                                                       

FV Malsch: Knoch, Stirnkorb, Schulz (46. Min. Hitscherich), Martian, Bogdanovic J. Eschbacher (60. Min. Brunner), Häßler, Parhat, Zörb, Kern, Frodl (65. Min. Hebeler).

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten