Hier klicken!


2 Mannschaft

Zweite Mannschaft unterliegt erneut

Details

1:2-Heimniederlage gegen DJK Ost/ Nur Kern traf

Nach der Niederlage bei den Sportfreunden Forchheim III, traf die zweite Mannschaft des FV Malsch am vergangenen Sonntag auf den bisherigen Tabellennachbarn DJK Ost Karlsruhe.

Leider ging die Mannschaft aber ersatzgeschwächt in diese wichtige Partie und so liefen drei A-Junioren, die Tags zuvor schon im Einsatz waren, in diesem Spiel erneut über 90 Minuten auf. Es entwickelte sich über die gesamte Spielzeit eine Begegnung, in der es nur sehr wenig Erwähnenswertes zu vermelden gab, außer dass der Schiedsrichter eine hervorragende Leistung ablieferte.

 

Bei bestem Wetter und besten Platzverhältnissen kamen beide Mannschaften nur schleppend in die Begegnung und Torgelegenheiten waren in den ersten 30 Minuten absolute Mangelware. In der 34. Minute war der Malscher Abwehrverbund nicht im Bilde und so konnte Gästestürmer Kunze fast ungehindert das 1:0 für die DJK Ost erzielen. Mit der Führung im Rücken nahmen die Gäste immer mehr das Geschehen in die Hand und hatten schon zwei Minuten später mit einem Pfostenschuss Pech. In der 42. Minute dann das 0:2 aus Malscher Sicht, denn Eisele verlängerte mit der Hacke einen von außen geschlagenen Querpass in das von Christian Knoch gehütete Malscher Gehäuse. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

 

Malsch begann die zweite Halbzeit etwas forscher und kam in der 47. Minute durch Hildebrand zu einer ersten Gelegenheit, sein Kopfball ging aber über das Gästetor. Die Gäste taten in der Folgezeit nur noch das Nötigste, während der FV Malsch sich zwar bemühte, aber kaum Erwähnenswertes zustande brachte. Schon in der Nachspielzeit fiel dann doch noch der Anschlusstreffer von Kern, der eine Freistoßflanke von Frank Maier einköpfte. Kurz darauf pfiff der Schiedsrichter ab und die Schützlinge von Trainer Sascha Häßler standen wie gegen Forchheim mit leeren Händen da und fielen auf den 11. Tabellenplatz zurück. Man hat zwar auf den ersten Abstiegsplatz noch acht Punkte Vorsprung, die Mannschaft sollte sich in den letzten Spielen aber noch allzu sicher wähnen. 

 

Nun geht es am Ostermontag um 14.00 Uhr gegen die zweite Mannschaft vom FC Busenbach. Ein Punkt oder gar ein Sieg wäre für die Mannschaft schon noch nötig.

 

FV Malsch: Knoch, Stirnkorb, Martian, Kistner (Hebeler), Hitscherich, Parhat, Häßler, Kern, Hildebrand (Maier), Stipanov, Abeska.

Tore: 0:1 Kunze (34: Minute), 0:2 Eisele (42. Minute), 1:2 Kern (91. Minute).

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten