Hier klicken!


2 Mannschaft

Unnötige Heimniederlage von FV Malsch II

Details

Zweifelhafter Handelfmeter bringt Südstern drei Punkte

Nachdem der FV Malsch II mit einem nicht erwarteten 4:2-Auswärtssieg bei der DJK Karlsruhe Ost in die neue Saison startete, hoffte die Mannschaft von Spielertrainer Sascha Häßler im ersten Heimspiel gegen den FC Südstern Karlsruhe nachlegen zu können, was leider aber nicht klappte.

So standen die Gelb-Schwarzen trotz optischer Überlegenheit am Ende mit leeren Händen da, denn die Karlsruher konnten den Ball zweimal in dem von Christian Knoch gehüteten Malscher Gehäuse unterberingen, während der FV Malsch durch Ferkat Parhat nur einmal traf  und so lautete das Endergebnis am Schluss 1:2.

 

Das Spiel begann bei optimalen Platzverhältnissen und herrlichem Fußballwetter schon in der dritten Minute mit einer guten Möglichkeit für den FV Malsch, Torsten Zörbs Schuss aus 14 Metern wurde vom Gästetorhüter aber um den Pfosten gedreht. In der 15. Minute gingen die Gäste nach einem Malscher Ballverlust im Mittelfeld durch Lahm in Führung. Die Gelb-Schwarzen kamen aber schon vier Minuten später nach einem Traumpass von Ionut Heim auf Ferkat Parhat zum Ausgleichstreffer. Das war schon das zweite Tor von Parhat in dieser Saison. In der 23. Minute hatte der FV die große Chance auf den Führungstreffer, leider brachte Dominik Falbisaner den Ball aber nicht über die gegnerische Torlinie gedrückt. In der 31. Minute pfiff der ansonsten gut leitende Schiedsrichter einen zweifelhaften Handelfmeter für die Gäste, die sich dieses Geschenk nicht nehmen ließen und durch Allgeier den Führungstreffer für Südstern erzielten. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause.

 

Nach dem Seitenwechsel erspielten sich die gegenüber dem Auftaktsieg auf einigen Positionen veränderten Häßler-Schützlinge eine deutliche Feldüberlegenheit, mehr als eine Riesenchance durch Falbisaner sprang aber nicht mehr heraus.

 

FV Malsch: Christian Knoch, Nico Ohlicher, Benjamin Buck, Christoph Zwirner, Matthias Lang, Matthias Hitscherich, Ferkat Parhat, Torsten Zörb, Dominik Falbisaner, Ionut Hein, Sascha Häßler. Ersatz: Manuel Stipanov, Tom Frodl und Jonah Hildebrand.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten