Hier klicken!


2 Mannschaft

Wichtiger Punkt für die Zweite

Details

Nachdem die zweite Mannschaft des FV Malsch eine Woche zuvor bei der zweiten Mannschaft des Verbandsligisten FC Spöck mit 0:3 unterlag, stand nun das Spiel gegen die Reserve der Spvgg Söllingen an und es war wichtig für die Häßler-Schützlinge etwas Zählbares zu holen, was mit einem etwas glücklichen, aber nicht unverdienten 2:2-Unentschieden auch gelang.

Glücklich deshalb, weil der Ausgleich erst in der 89. Minute durch einen Foulelfmeter fiel, den Matthias Lang sicher verwandelte.

 

Das Spiel, das bei schönem Herbstwetter unter der sehr guten Leitung des erst 14jährigen Schiedsrichters Roy Dingler stattfand, nahm nur langsam Fahrt auf. In der 12. Minute dann die erste gute Möglichkeit für den FV Malsch, Torsten Zörb scheiterte aber an Torhüter Mezö. Die nächste gute Gelegenheit hatte Yannik Hildebrand in der 16. Minute, aber auch er konnte den Schlussmann der Platzherren nicht überwinden. In der 20. Minute hatten die Platzherren ihre erste Gelegenheit, der Schuss ging aber an Daniel Rauchs Gehäuse vorbei. In der 40. Minute fiel dann der Führungstreffer für den FV Malsch. Hildebrand setzte sich auf außen stark durch, seine Hereingabe hämmerte Ferkhat Parhat aus 11 Metern zum 1:0 ins Netz. Dies war auch der Pausenstand.

 

Nach dem Wechsel kam dann in der 46. Minute die kalte Dusche für die Gelb-Schwarzen, denn nach einem abgefälschten Freistoß erzielte Urich den Ausgleich. Danach gab es auf beiden Seiten Möglichkeiten, die aber nichts einbrachten. In der 83. Minute fiel durch einen Flugkopfball der Führungstreffer für die Platzherren und die Felle des FV Malsch schienen davon zu schwimmen. In der 89. Minute wurde der eingewechselte Benjamin Buck im Strafraum gelegt und Matthias Lang verwandelte den fälligen Foulelfmeter zum insgesamt verdienten Ausgleich, was auch den Endstand bedeutete.

 

Nun gastiert am kommenden Sonntag um 12.30 Uhr die Reserve des FV Daxlanden am Federbach. 

 

FV Malsch: Rauch, Ohlicher, Martian, Lang, Kistner, Parhat, Zörb, Von Den Busch, Hildebrand, Stipanov, Häßler. Ersatz: Hitscherich, Frodl, Buck.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten