Hier klicken!


2 Mannschaft

FC Friedrichstal II ließ nichts anbrennen

Details

1:5 Heimniederlage gegen den Tabellenführer 

Trotz einer vor allem in der ersten Halbzeit ansprechenden Partie unterlag der FV Malsch II auf eigenem Geläuf mit 1:5 und ist nun erstmals in dieser Saison auf den vorletzten Tabellenplatz und damit gleichzeitig auf einen Abstiegsplatz abgerutscht.

Auf dem ungeliebten Hartplatz, der aber sehr gut bespielbar war, hatte der FV Malsch schon in der zweiten Minute durch Jonah Hildebrand eine gute Möglichkeit, sein Schuss ging aber knapp über das Gästetor. In der 20. Minute senkte sich ein Querschläger über Daniel Rauch zum Führungstreffer für die Gäste ins Malscher Gehäuse. Der FV hatte bis zum Halbzeitpfiff durch Kern und Lang noch gute Gelegenheiten zum Ausgleich.

 

Nach der Pause erzielte Cinoglu mit einem schönen Freistoß den bis dahin verdienten Ausgleichstreffer. Die Freude währte aber nur drei Minuten, dann fälschte Kern einen Schuss unhaltbar für Rauch ins eigene Gehäuse ab. Im Gegenzug bewahrte der Gästeschlussmann seine Farben vor dem Ausgleich. Aber schon im Gegenzug erhöhte Ruppert für Friedrichstal auf 1:3. Bei Malsch schwanden nun immer mehr die Kräfte und somit hatte der Tabellenführer leichtes Spiel und erzielte durch Weiß das 1:4. Dies war aber noch nicht der Schlusspunkt, denn in der 85. Minute gelang den Gästen durch Vlahovic sogar noch das 5:1. Daniel Rauch verhinderte in den Schlussminuten noch ein weitaus höheres Ergebnis für die Friedrichstaler, die nun konsequent der Meisterschaft und dem Aufstieg entgegenstreben. Düster sieht es nun für die Gelb-Schwarzen aus, die immer mehr dem Abgrund entgegen taumeln. Wenn nicht bald der Schalter umgelegt werden kann, dann muss man sich um die zweite Mannschaft ernsthafte Sorgen machen. Noch sind genügend Spiele und Zeit, das Blatt zu wenden. Aber es sollte schnellstens damit begonnen werden. 

 

Am kommenden Sonntag muss die zweite Mannschaft beim ATSV Mutschelbach antreten. Spielbeginn ist um 13 Uhr.

 

FV Malsch: Daniel Rauch, Matthias Hitscherich (Tom Frodl), Nico Ohlicher, Matthias Lang, Christopher Stolz (Philipp Martian), Jonah Hildebrand, Torsten Zörb, Yannik Hildebrand, Deniz Cinoglu, Andreas Kern (Sven Kistner), Julian von den Busch.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten