Hier klicken!


2 Mannschaft

FV Malsch II – Spvgg. Söllingen II 1:1 (1:0)

Details

Unentschieden gegen harmlose Gäste
Lang trifft per Freistoß / Insgesamt zu wenig Engagement

Wie kann es sein, dass eine Mannschaft, die den Tabellenzweiten am Rande einer Niederlage hatte, bravourös kämpfte und eine hervorragende Leistung zeigte, drei Tage später gegen harmlose Gäste aus Söllingen keinen Sieg herbeiführt? Diese und noch weitere Fragen blieben leider unbeantwortet, als der der FV Malsch am vergangenen Sonntag das Spielfeld verließ.

 

Die Gäste aus Söllingen traten extrem ersatzgeschwächt an und man merkte schon zu Beginn, dass es den Pfinztälern darum ging, eine hohe Niederlage zu vermeiden. Zwar konnte man immer wieder gefährlich vor dem Malscher Tor auftauchen, doch sprang nichts Zählbares dabei heraus. Erstaunlicherweise tat es Malsch nicht besser. Als ob es um nichts mehr ginge, trabten die Spieler über das Feld und genossen das herrliche Wetter. Dass man dennoch in Führung gehen konnte, verdankte man dem Söllinger Abwehrspieler, der Kern im Strafraum foulte und Matthias Lang, der den fälligen Elfmeter souverän verwandelte.

 

Nach dem Wechsel das gleiche Bild. Malsch ließ Kampfbereitschaft und Willen vermissen. Söllingen spielte munter mit und bedankte sich mit dem Ausgleich in der 62. Minute als Japke eine Leimbach-Vorlage mit der Fußspitze über die Linie drückte. Malsch hatte mit Kerns Kopfball lediglich eine weitere Torchance gegen eine Gastmannschaft, für die es um nichts mehr ging und – O-Ton Söllingen – zum Auslaufen nach Malsch gekommen war.

 

Dies ist deutlich zu wenig FV Malsch. Es heißt nun nochmal in sich gehen, alle Kräfte mobilisieren um am kommenden Samstag beim FV Daxlanden die notwendigen Punkte einzufahren. Man wird hierbei auf eine Truppe treffen, die den absoluten Willen mitbringt und Zweikampfstärke nicht vermissen lassen wird. Anpfiff ist um 15 Uhr.

 

FV Malsch: Daniel Rauch, Nico Ohlicher, Christoph Zwirner, Matthias Lang, Andreas Kern, Kevin Trinkle, Torsten Zörb, Yannik Hildebrand, Benjamin Buck, Robin Drummond, Matthias Hitscherich, Ersatz: Daniel Hebeler

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten