Hier klicken!


2 Mannschaft

Erster Sieg für den FV Malsch II

Details

Doppelpack von Hildebrand bescherte den ersten Dreier

Groß war der Jubel bei Spieler und Verantwortlichen, als Schiedsrichter Kirchenbauer die Partie gegen den TV Spöck, der bisher zwei Siege auf seiner Habenseite verbuchen konnte, endlich abpfiff. Yannik Hildebrand nutzte in der 89. Minute ein tolles Zuspiel von Rene Hoffmeister zum entscheidenden Treffer und bescherte somit seiner Mannschaft den ersten Sieg.

 

Das Spiel fand erstmals auf dem renovierten TV-Platz statt und Malsch übernahm von Anfang an die Initiative. Schon in der 6. Minute hatte Yannik Hildebrand den Führungstreffer auf dem Fuß, aber ein gegnerischer Abwehrspieler konnte auf der Linie klären. Das 1.0 ließ aber trotzdem nicht lange auf sich warten, denn in der 15. Minute konnte der Gästetorhüter einen Schuss von Hoffmeister nur abklatschen und Hildebrand schob zum 1:0 für den FV Malsch ein. Nun übernahmen die Gäste immer mehr die Initiative und kamen zu drei guten Möglichkeiten, die sie aber nicht verwerten konnten. Dann war wieder der FV Malsch an der Reihe, aber Drummond scheiterte am gegnerischen Torhüter. Fast mit dem Pausenpfiff kamen die Gäste durch einen fragwürdigen Foulelfmeter zum 1:1-Ausgleich, dies war gleichzeitig der Halbzeitstand.

 

Nach dem Wechsel waren beide Mannschaften lange gleichwertig. Malsch hatte in der 62. Minute wiederum durch Drummond eine Chance, er verfehlte aber knapp das Tor. Drei Minuten später landete ein Kopfball von Bernd Guhl am Pfosten des Spöcker Gehäuse. Dann plätscherte das Spiel vor sich hin und man hatte den Eindruck, beide Mannschaften wären mit dem Unentschieden zufrieden. In der 88. Minute setzte Rene Hoffmeister zu einem unwiderstehlichen Alleingang an und passte zu Hildebrand, der mit seinem zweiten Tor den ersten Sieg für den FV Malsch sicherstellte. Dann passierte bis zum Schlusspfiff nichts mehr und der FV Malsch kann beruhigt dem Derby gegen Ettlingenweier entgegen sehen. Spielbeginn am Sonntag um 13.00 Uhr.

 

FV Malsch: Rauch, Van Dahlen, Zwirner, Schmitt, Dukarev, Drummond, Hoffmeister, Guhl, Zörb, Parhat, Hildebrand.

Ersatz: Hitscherich, Lang, Ohlicher, Riedinger.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten