Hier klicken!


2 Mannschaft

In Kirchfeld nichts zu holen

Details

Klare 1:4-Niederlage/Riili Malscher Torschütze

Mit einer aufgrund einer schwachen zweiten Halbzeit verdienten 1:4-Niederlage kehrte die zweite Mannschaft des FV Malsch am vergangenen Sonntag von Kirchfeld nach Malsch zurück. Obwohl der FV Malsch bis kurz vor der Pause durch ein Tor von Gianni Riili in Führung lag, war für die Gelb-Schwarzen vielleicht auch aufgrund konditioneller Probleme, nichts zu holen. 

 

Bei wunderschönem Herbstwetter war der FV Malsch auf der tollen Kirchfelder Anlage anfangs spielbestimmend und erarbeitete sich gute Tormöglichkeiten. Die erste hatte Markus Hirth, der erstmals wieder seit langem für seine Farben auflief, sein Schuss ging aber knapp vorbei. Eine Minute später musste ein Kirchfelder Abwehrspieler einen Schuss von Gianni Riili auf der Linie klären. In der 33. Minute konnte der Torhüter der Platzherren einen Freistoß von Yannik Hildebrand gerade noch an den Innenpfosten lenken. Zwei Minuten später durfte sich Daniel Rauch im Malscher Gehäuse auszeichnen. In der 41. Minute schickte Nils Schmitt mit einem schönen Pass Riili in die Gasse und der verwandelte sicher zum 0:1 für den FV Malsch. Die Freude währte aber nur zwei Minuten, denn Kirchfelds „Oldie“ Dirk Hauri setzte einen seiner gefürchteten Freistöße, der noch abgefälscht war, ins Malscher Tor. Somit ging es mit 1:1 in die Pause.

 

Nach dem Seitenwechsel wurden die Platzherren immer stärker und hatten mehrere gute Gelegenheiten. Malsch hatte nur noch eine Chance in der 66. Minute, die aber Markus Hirth nicht nutzen konnte. Nach einer Ecke fiel dann der Kirchfelder Führungstreffer durch Buchleiter. Schon eine Minute später dann die Vorentscheidung durch Weber, der das 3:1 für Kirchfeld nach einem Konter erzielte. Malsch gab sich nun auf und in der 85. Minute erzielte Torjäger Ben M’Bark gar das 4:1 für seine Farben, das aufgrund der schwachen Malscher zweiten Halbzeit auch verdient war und den Endstand bedeutete.

 

Am kommenden Sonntag, 23. September kommt die zweite Mannschaft aus Pfaffenrot an den Federbach. Spielbeginn ist um 13.00 Uhr.

 

FV Malsch: Rauch, Ohlicher, Buck, Lang, Dukarew, Schmitt, Guhl, Riili (Riedinger), Hirth (Kern), Hildebrand, Parhat (Stipanov). Ersatz: Hitscherich, Schmidt. 

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten