Hier klicken!


2 Mannschaft

Zweite Mannschaft drehte Pausenrückstand in einen 4:2-Sieg

Details

Am Oktoberfestsamstag musste die zweite Mannschaft zu Hause gegen den SC Wettersbach antreten und am Schluss konnten die Häßler-Schützlinge einen 4:2-Sieg bejubeln, nach dem zur Halbzeit die Gäste noch mit 1:2 führten. Dabei feierten A-Junior Ronnie Kastner sowie Neuzugang Sebastian Schubert jeweils einen gelungenen Einstand.

 

Das Spiel, welches auf dem TV-Platz stattfand war noch keine zwei Minuten alt, da traf Tim Riedinger nur das Lattenkreuz des Wettersbacher Tores. In der 9. Minute konnte sich Schubert im Malscher Gehäuse erstmals auszeichnen. In der 15. Minute spielte Markus Hirth Bernd Guhl frei und dieser erzielte aus der Drehung die 1:0-Führung für den FV Malsch. In der 22. Minute war sich die Malscher Abwehr nicht einig und die Gäste erzielten das 1:1 durch Strakl. In der 31. Minute sah die Malscher Defensive erneut schlecht aus und Krasula erzielte den Wettersbacher Führungstreffer zum 1:2. In der 40. Minute verhinderte Schubert mit einer Glanzparade das 1:3, sodass es mit 1:2 in die Pause ging.

 

In der zweiten Hälfte sah man dann eine ganz andere Malscher Mannschaft. In der 49. Minute scheiterte Hirth am gegnerischen Torhüter. Fünf Minuten später fiel nach einem schönen Spielzug über Christoph Zwirner und Nils Schmitt der Ausgleich durch einen Kopfball von Tim Riedinger. Schon eine Minute später erzielte A-Junior Ronnie Kastner nach einem Abwehrfehler der Gäste sein erstes Tor bei den Senioren und es hieß 3:2 für den FV Malsch. Wiederum eine Minte später traf Kastner nur den Innenpfosten des gegnerischen Tors. In der 72. Minute bediente Kastner mustergültig den eingewechselten Robin Drummond und der erzielte das vielumjubelte 4:2, was gleichzeitig den Endstand bedeutete. Die Gelb-Schwarzen hatten bis zum Schlusspfiff noch einige gute Möglichkeiten, am Ergebnis änderte sich aber nichts mehr und so konnte am Abend bei bester Stimmung das Oktoberfest gefeiert werden. Nun geht es am kommenden Sonntag zur Verbandsligareserve des FC Spöck, Spielbeginn ist um 13 Uhr.   

 

FV Malsch: Sebastian Schubert,, Jens van Daalen, Matthias Lang,  Christoph Zwirner, Wadim Dukarew, Nils Schmitt (Matthias Hitscherich), Bernd Guhl (Robin Drummond), Torsten Zörb, Markus Hirth, Tim Riedinger (Manuel Stipanov), Ronnie Kastner.

Ersatz: Benjamin Buck, Lucas Schmitt.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten