Hier klicken!


2 Mannschaft

Erneute Niederlage für den FV Malsch II

Details

Eine letztendlich verdiente 0:2-Niederlage musste die zweite Mannschaft des FV Malsch gegen die Neureuter Reservisten hinnehmen, nachdem die Mannschaft vor allem in der ersten Hälfte das Spiel buchstäblich verschlafen hatte.

Bedingt durch den vorzeitigen Wintereinbruch mussten die beiden Mannschaften auf den ungeliebten Hartplatz ausweichen, was sich vor allem beim Malscher Team nachhaltig bemerkbar machte, denn die Schützlinge von Trainer Sascha Häßler fanden nie richtig ins Spiel. 

 

Der FV Malsch begann eigentlich ganz gut und hatte schon in der dritten Minute die Möglichkeit, den Führungstreffer zu erzielen, Yannik Hildebrand brachte allein vor dem gegnerischen Torhüter den Ball aber nicht an diesem vorbei. Dann passierte bis zur 28. Minute nicht viel, dann aber erzielten die Gäste das 0:1, nach einem Pfostenschuss musste Amato den Ball nur noch über die Torlinie bugsieren. Eine große Gelegenheit zum Ausgleich ließ Tim Riedinger in der 37. Minute liegen, er zielte aus vier Metern nach feiner Vorarbeit von Daniel Abeska am gegnerischen Tor vorbei. Dann passierte bis zum Pausenpfiff des Schiedsrichters nichts mehr.

 

Nach dem Wechsel wurde der FV Malsch etwas agiler, zwingende Torgelegenheiten stellten sich aber bis zur 66. Minute nicht mehr ein, dann scheiterte Berd Guhl mit einem Schuss aus 20 Metern am gegnerischen Torwart, den Abpraller setzte Riedinger aus fünf Metern über das Neureuter Tor. Eine Minute später zielte Daniel Abeska knapp am Tor vorbei. In der 90. Minute klärte Hildebrand auf der Linie. Zwei Minuten später dann die endgültige Entscheidung für die Gäste, denn Schüttke umspielte nach einem Konter den Malscher Torhüter und vollendete zum 0:2 für seine Farben. Dann war das Spiel vorbei, welches man nicht unbedingt verlieren brauchte.

 

An Allerheiligen ist der FV Malsch II spielfrei, am kommenden Sonntag spielt die Mannschaft beim SV Spielberg II. Spielbeginn ist um 12.30 Uhr.

 

FV Malsch: Schubert, Ohlicher, Lang, Riedinger (Stipanov), Dukarew, Hitscherich (Drummond), Hildebrand, Guhl, Abeska, Öztürk, Zörb (Zwirner).                                                            

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten