Hier klicken!


2 Mannschaft

Verstärkte Zweite besiegt Knielingen 3:1

Details

Klassenerhalt in trockenen Tüchern

Am vergangenen Sonntag musste die zweite Mannschaft das im November 2012 ausgefallene Vorrundenspiel gegen den VfB Knielingen II nachholen. Da an diesem Wochenende die erste Mannschaft spielfrei war, wurden, was mittlerweile wohl fast alle Vereine praktizieren, auch einige Spieler von „oben“ bei dieser Partie in der „Zweiten eingesetzt.

Dies spiegelte sich auch im Ergebnis wider, denn ohne die Akteure von „oben“ hätten die Häßler-Schützlinge gegen eine starke Knielinger Mannschaft wohl nicht 3:1 gewonnen.

Bei wunderbarem Fußballwetter und nach den eisigen vergangenen Tagen schon fast tropischen Temperaturen, nahm der FV Malsch sofort Fahrt auf. Schon nach zwei Minuten verfehlte Robin Drummond mit einem Schuss aus 16 Metern knapp das gegnerische Gehäuse. Drei Minuten später traf Antonio Ciancio nur den Innenpfosten. In der siebten Minute war es dann aber soweit, als Tino Hodzic nach einem Knielinger Abwehrfehler ans Leder kam, den Torwart umkurvte und gekonnt zum 1:0 für den FV Malsch einschob. Die Gäste hatten in der 14. Minute ihre erste große Möglichkeit, die Eichsteller aber nicht nutzen konnte. In der 33. Minute schoss Norman Kienzle aus aussichtsreicher Position über das gegnerische Tor. Bis zum Pausenpfiff des gut leitenden Schiedsrichter Vöhringer tat sich bis auf die Verletzung von Nico Kastner nichts mehr. Nico musste ausgewechselt werden und wurde von seinem Bruder Ronnie ersetzt.

Nach dem Seitenwechsel wurde der FV Malsch immer stärker und hatte auch gute Möglichkeiten, die aber noch nicht genutzt werden konnten. Eine schöne Einzelaktion von Tino Hodzic brachte in der 59. Minute dann aber die Vorentscheidung, als er mit einem Schlenzer ins rechte Toreck das 2:0 erzielte. Vier Minuten später spielte nach einem tollen Konter,  Hodzic Ronnie Kastner frei, der A-Junior erzielte eiskalt das 3:0 für seine Farben. Zwei Minuten später verkürzten die Gäste mit einem unhaltbaren Kopfball von Hamm nach einem Freistoß auf 3:1. Der FV Malsch hatte noch weitere gute Gelegenheiten durch Ciancio, Kienzle und Hodzic, die aber der gegnerische Torhüter zunichte machte. So war das 3:1 auch gleichzeitig der Endstand in einem alles in allem doch recht guten Spiel. Mit diesem Sieg dürfte der Klassenerhalt endgültig gesichert sein.  

FV Malsch: Aybey Hasan, Zwirner Christoph, Ciancio Antonio, Drummond Robin (Hitscherich Matthias), Djukarew Wadim, Kastner Nico (Kastner Ronnie), Zörb Torsten, Kienzle Norman, Weber Sven (Lang Matthias), Hodzic Tino, Stolz Christopher. Ohne Einsatz: Sascha Häßler.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten