Hier klicken!


2 Mannschaft

0:4-Niederlage der „Zweiten“

Details

FV Malsch hatte gegen Verbandsligareserve keine Chance 

Nicht viel zu bestellen hatte die zweite Mannschaft gegen den Tabellenzweiten, die Verbandsligareserve des FC Spöck. Am Ende musste sie sich mit einer 0:4-Niederlage, die allerdings um zwei Tore zu hoch ausfiel, abfinden.

Nachdem am vergangenen Donnerstag das Spiel in Graben aufgrund Spielermangels abgesagt werden musste, gelang es zwei Tage später wieder eine spielfähige Mannschaft aufs Spielfeld zu schicken. Bei heftigem Dauerregen begann das Spiel äußerst unglücklich für den FV Malsch, denn Spielertrainer Sascha Häßler musst schon in der dritten Minute verletzt ausscheiden und durch Matthias Lang ersetzt werden. In der 12. Minute fiel dann der Führungstreffer für die Gäste durch Matthias Mohr, der aus fünf Metern Hasan Abey keine Chance ließ. Danach kam es für den FV Malsch noch schlimmer, denn in der 25. Minute brach sich Baris Günes die Schulter und musste durch Ferkhat Parhat ersetzt werden. In der 33. Minute erhöhte Spöck auf 2:0, Torschütze war Kössl. Bis zum Pausenpfiff des nicht überzeugenden Schiedsrichters passierte dann nicht mehr viel.

Über die zweite Hälfte gab es aus Malscher Sicht nicht mehr viel zu berichten. Es dauerte aber bis zur 80. Minute, dann pfiff der Schiedsrichter einen unberechtigten Foulelfmeter für die Gäste, den Farano zum 3:0 für Spöck verwandelte. In der 80. Minute kam für Oliver Kohm Colin Rieger. In der 85. Minute ließ der Schiedsrichter ein Foulspiel an einem Malscher Spieler ungeahndet, Spöck nutze dadurch den Konter zum 0:4 durch Alexander Mohr. Dies war dann das Endergebnis, Malsch verlor zwar verdient, aber um zwei Tore zu hoch. Mit dem Abstieg hat die Mannschaft zwar höchstwahrscheinlich nichts mehr zu tun, es wäre aber nicht schlecht, wenn der ein oder andere Punkt in den restlichen Spielen noch eingefahren werden könnte.    

Am Sonntag, 5. Mai um 13 Uhr muss der FV Malsch beim FC Neureut antreten. Am Donnerstag, 9. Mai kommt dann die Oberligareserve des SV Spielberg an den Federbach. Spielbeginn um 15 Uhr.  

FV Malsch: Aybey Hasan, Kohm Oliver, Drummond Robin, Kistner Sven, Hitscherich Matthias, Günes Baris (Parhat Ferkhat),  Torsten Zörb, Djukarew Wadim, Häßler Sascha (Lang Matthias). Nicht eingesetzt: Van Daalen Jens, Schydlo Fabian.                                                                                                                                                      

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten