Hier klicken!


2 Mannschaft

Zweite Mannschaft stoppte Abwärtstrend

Details

4:1-Sieg gegen den SV Langensteinbach  II

Nachdem der FV Malsch II in den letzten Wochen einige deftige Niederlagen kassieren musste, zeigte er sich im letzten Heimspiel der Saison gegen den SV Langensteinbach II wieder von seiner besseren Seite und siegte völlig verdient mit 4:1. Dabei zeigte sich die Mannschaft vor allem im Abwehrverhalten stark verbessert und ließ nur sehr wenige Gästechancen zu.

Warme Kleidung war an diesem windigen und kalten Pfingstmontag angesagt, als der gute Schiedsrichter das Spiel anpfiff. Zu Beginn entwickelte sich ein verteiltes Spiel, die Gäste hatten in der 7. Minute eine erste Möglichkeit, der Gästestürmer zielte aber über das Tor. Malsch hatte seine besten Möglichkeiten vor allem durch Tim Riedinger, der dreimal in aussichtsreicher Position scheiterte. In der 42. Minute schlug Yannik Hildebrand eine Ecke von rechts und diesmal hatte Riedinger das Glück des Tüchtigen, denn sein Kopfball schlug unter der Latte zur 1:0-Führung für den FV Malsch ein und dies war gleichzeitig der Halbzeitstand.

Nach der Pause scheiterte Hildebrand am Gästetorhüter. In der 50. Minute schoss Malschs Torhüter Hasan Aybey einen gegnerischen Angreifer an und von diesem trudelte der Ball zum 1:1-Ausgleich ins Tor. Malsch war aber keineswegs geschockt und ging in der 62. Minute nach schöner Vorarbeit von Matthias Hitscherich durch Yannik Hildebrand mit 2:1 in Führung. Danach hatte Malsch noch weitere gute Möglichkeiten durch Ferkhat Parhat und Hildebrand. In der 72. Minute wurde Andreas Kern im Strafraum gelegt, den fälligen Elfmeter verwandelte Matthias Lang gewohnt sicher zum 3:1. In der 80. Minute pfiff der Schiedsrichter erneut Elfmeter für Malsch und diesmal trat Kern an und traf zum 4:1. Dies war dann der Endstand und der FV Malsch II durfte endlich wieder einmal jubeln.

Zum letzten Saisonspiel geht es am kommenden Samstag um 13 Uhr nach Berghausen.         

FV Malsch: Hasan Aybey, Oliver Kohm, Christoph Zwirner, Matthias Lang, Sven Kistner, Matthias Hitscherich, Yannik Hildebrand, Andreas Kern, Tim Riedinger, Ferkhat Parhat (Frank Maier), Wadim Dukarew.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten