Hier klicken!


2 Mannschaft

Deftige Klatsche für den FV Malsch II

Details

1:8-Debakel beim ATSV Mutschelbach/Tim Riedinger traf

Was nach den Vorbereitungsspielen und den Trainingseindrücken zu befürchten war, ist beim ATSV Mutschelbach gnadenlos eingetreten, denn der FV Malsch unterlag im Karlsbader Ortsteil mit 1:8 und konnte sich bei Ersatztorhüter Andreas Kern bedanken, dass die Niederlage nicht zweistellig ausgefallen ist.

Der FV Malsch musste in diesem Spiel ohne Trainer antreten, denn der für Sascha Häßler eingesprungene Matthias Durm weilte noch in Urlaub. Ebenso standen etliche Spieler noch nicht zur Verfügung.

Die Geschichte des Spiels ist schnell erzählt, denn die Platzherren gingen von Beginn an konzentriert zu Werke und ließen dem FV Malsch nicht den Hauch einer Chance. So dauerte es auch nur bis zur 11. Minute, bis die Gastgeber durch Huber in Führung gingen. Mit einem Doppelschlag in der 33. und 34. Minute erhöhte Mutschelbach durch Würz und Trost auf 3:0. Kurz vor dem Wechsel erhöhte erneut Huber auf 4:0, dies bedeutete gleichzeitig den Pausenstand.

Nach dem Seitenwechsel ging das muntere Scheibenschießen von Mutschelbach weiter, denn schon in der 54. Minute erhöhten die Gastgeber durch Kiefer auf 5:0. Wiederum nur vier Minuten später hieß es durch ein Eigentor der Malscher gar 6:0. Dann dauerte es immerhin bis zur 80. Minute bis das 7:0 durch Wild fiel. Kurz darauf gelang Tim Riedinger immerhin das Ehrentor zum 7:1, aber dies war noch nicht das Ende, denn kurz vor dem Abpfiff stellte Teuscher mit dem 8:1 das Endergebnis her. Kurz darauf erlöste der Schiedsrichter die völlig überforderten Malscher mit dem Schlusspfiff.

Nun stehen gegen Ettlingenweier und Kirchfeld zwei äußerst schwierige Aufgaben auf dem Programm. Hoffentlich kann der totale Fehlstart vermieden werden.

FV Malsch: Andreas Kern, Dominik Falbisaner, Mirko Brecht, Nils Schmitt, Sven Kistner, Matthias Hitscherich, Matthias Lang, Torsten Zörb, Daniel Koch, Tim Riedinger, Dukarew Wadim.

Ersatz: Yannik Hildebrand, Frank Maier.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten