Hier klicken!


2 Mannschaft

Unglückliche Niederlage von FV Malsch II

Details

0:3-Rückstand aufgeholt und doch verloren

Nachdem der FV Malsch II unter der Woche ein etwas überraschendes 1:1-Unentschieden bei Fortuna Kirchfeld holte (Torschütze Baris Günes), wollte die Mannschaft im Heimspiel gegen den TV Spöck den ersten Saisonsieg einfahren, daraus wurde aber leider nichts, denn am Ende stand eine ärgerliche und vermeidbare 3:4-Heimniederlage zu Buche.

Ärgerlich deshalb, weil die Mannschaft einen 0:3-Rückstand in ein 3:3 umdrehte und kurz nach dem Ausgleichstreffer durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr die erneute Gästeführung hinnehmen musste, was gleichzeitig den 3:4-Endstand bedeutete.

Nach einer unglücklichen Aktion des Malscher Torhüters erzielten die Gäste den Führungstreffer. Ronnie Kastner traf kurz darauf nur die Latte des Spöcker Gehäuses. In der 40. Minute sah Malschs Torhüter Dennis Brecht erneut unglücklich aus und es hieß 0:2. Dabei verletzte er sich, für ihn ging Feldspieler Christopher Joachim ins Tor.

In der 55. Minute gelang den Gästen gar das 0:3 und keiner gab auch nur einen Pfifferling für den FV Malsch, der aber nicht aufgab.  Mit einem fulminanten Schuss in den Winkel verkürzte Kastner auf 1:3 und schon zwei Minuten später stellte Robin Drummond den Anschlusstreffer her. In der 73. Minute unterlief einem Spöcker Abwehrspieler im Strafraum ein Handspiel, den fälligen Elfmeter verwandelte Matthias Lang zum 3:3-Ausgleich. Vor lauter Freude darüber verlor der FV Malsch in der Abwehr total die Ordnung und schon kam was kommen musste, Spöck erzielte den glücklichen Siegtreffer. Trotz großer Bemühungen und besten Torgelegenheiten gelang der Ausgleich leider nicht mehr und somit ist die Mannschaft auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht.

FV Malsch: Brecht Dennis (Lang Matthias), Schatz Benjamin, Zwirner Christoph, Joachim Christopher), Djukarew Wadim, Kastner Ronnie, Zörb Torsten, Weber Sven, Riedinger Tim, Trinkle Kevin (Drummond Robin), Koch Daniel (Schmitt Nils).

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten