Hier klicken!


News

Nachruf für unser Ehrenmitglied Gerhard Ihli

Details

Der Fußballverein Malsch nimmt Abschied von seinem Ehrenmitglied Gerhard Ihli, der uns am 28. April 2016 nach schwerer Krankheit für immer verlassen hat.

Mit großer Trauer wollen wir dir liebe Elisabeth und allen Angehörigen unsere herzliche Anteilnahme aussprechen.

Das Wort Lebensschicksal gewinnt, wenn wir an den Lebensweg von Gerhard denken, eine traurige Bedeutung. Bereits im Alter von 31 Jahren veränderte eine heimtückische Krankheit sein Leben für immer.  Trotz dieses Schicksal- schlages  gelang es Gerhard, dank seiner optimistischen Grundeinstellung zum Leben, bis zu seinem viel zu frühen Tod, sein Kreuz, um im christlichen Glauben zu bleiben, zu tragen.

Die Frage nach dem warum ?, weshalb ich ?, konnte Gerhard  verdrängen, sie blieb aber stets sein Begleiter. Durch seinen lebensfrohen Charakter, seinen Humor gelang es Gerhard sich mit seiner Krankheit zu arrangieren.

Auch bei uns im Verein startete er nach einer aktiven Laufbahn als Jugendspieler eine aktive Laufbahn im Ehrenamt in unserer Verwaltung. Zunächst als 2.Schriftführer und dann von 1988 – 1997 als rechte Hand unseres damaligen Jugendleiters Reinhard Motz, als  stellvertretender Jugendleiter. Reinhard war das Sprachrohr und Gerhard der kongeniale Partner im Hintergrund.

Bereit 1991 erhielt er für sein Engagement im Fußballsport die silberne Ehrennadel des Badischen Fußballverbandes. 1996 wurde ihm für seine Verdienste um den Sport die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg verliehen.

Im Dezember 2005  konnten wir Gerhard zum Ehrenmitglied des FV Malsch ernennen.

Gerhard Ihli war auch nach seinem krankheitsbedingten Ausscheiden aus unserer Verwaltung immer eng mit unserem Verein verbunden. Sein Rat war uns immer sehr wichtig, denn er konnte ohne viel Getöse pragmatische Ansätze finden, klare Aussagen machen und Probleme sinnfindend lösen.

Auch sein Humor, sein herzliches Lachen, seine leuchtenden Augen werden uns allen fehlen. Gerhard war ein sensibler, feinfühliger, lebensfroher Mensch mit Ecken und Kanten, der sich nie verbiegen ließ. Gerhard hat seinen Platz in unserem Verein gefunden hat.

Lieber Gerhard, uns bleibt jetzt nur noch danke zu sagen für dein Leben in unserem Verein, für ein Leben im Ehrenamt für unseren Verein und hier insbesondere für unsere Malscher Jugend. Wir werden dir ein ehrendes Gedenken bewahren.

Verwaltung des FV Malsch

 

 

 

 

 

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten