Hier klicken!


News

Jugendvollversammlung des FV Malsch

Details

Im Bürgerhaus fand am Sonntag, den 03.03.2013, die diesjährige Jugendvollversammlung statt. Es wurde ein Konzept für den zukünftigen Jugendfußball beim FV Malsch vorgestellt. Zielsetzung ist es ab den D-Junioren mindestens auf Kreisliganiveau zu spielen, damit zukünftig der Seniorenbereich mit eigenen Nachwuchsspielern gestärkt werden kann.

Weiterhin wird an der bereits guten Trainings- und Spielvoraussetzung gearbeitet um den Verein noch attraktiver zu machen. Das in manchen Jugenden bereits vorhandene „Wir-Gefühl“ und Miteinander soll in allen Bereichen gepflegt werden. Bereits vorhandene Sponsoren des Juniorenfußballs sollen durch dieses Konzept langfristig an den Verein gebunden und neue hinzugewonnen werden. Zu Grunde liegen diesen Überlegungen ein 5-Säulen Konzept. Eine dieser Säule sieht vor, dass dem Jugendleiter durch organisatorische Maßnahmen mehr Personen zur Seite gestellt werden. Diese sind ein sportlicher Leiter, ein Mann für die finanziellen Dinge im Jugendbereich, einen Verantwortlichen für Schiedsrichter und Passwesen und einen Koordinator für Turniere. Der sportliche Bereich wird in die Bereiche Grundlagen, Aufbau-  und Leistungsbereich aufgegliedert. Um diese Bereiche kümmert sich zukünftig je ein Koordinator.

Als zweite Säule wurden die sportlichen Ziele genannt. Betont wurde aber auch, dass neben der Leistungsorientierung es ebenfalls eine Ausrichtung im Breitensport gibt und es somit jeder Spielerin und jedem Spieler möglich sein soll sich beim FV Malsch sportlich zu betätigen. Die dritte Säule bildet ein Verhaltenskodex, welcher auf allgemeinen und pädagogischen Grundsätzen beruht. Attribute wie Verlässlichkeit, Disziplin, Fair Play und respektvolles Miteinander wurden genannt. Das Trainingsgelände mit vier Spielplätzen wird als vierte Säule in den Vordergrund gerückt. Es wird eine Beteiligung Aller zur Instandhaltung und Verbesserung der Trainingsbedingungen gefordert. Ebenfalls wünschen sich die Verantwortlichen eine Umwandlung des Hartplatzes in einen Kunstrasenplatz. Die letzte Säule bilden die Sponsoren, welche durch ihr Engagement zum finanziellen Überleben der Jugend beitragen.

Zusätzlich fanden mehrere Wahlen statt, wobei der Wahlvorstand durch Kai Boretius gestellt wurde. Zur Wahl standen die Positionen des Jugendleiters, des Stellvertretenden Jugendleiters, der sportliche Leiter Jugendfußball sowie der Kassier und Schriftführer der Jugendabteilung. Als Jugendleiter wurde Uwe Mantel im Amt bestätigt, er geht nun in das elfte Jahr als Jugendleiter des FV Malsch. Zum Stellvertretenden Jugendleiter wurde Stefan Keck, zum sportlichen Leiter Jürgen Gräfinger und zum Kassier Ludwig Weißer gewählt. Das Verbands-, Schiedsrichter-, und Passwesen wird von Ralf Hitscherich ausgefüllt. Den Jugendkoordinator „Grundlagenbereich“ übernimmt Jan Körber, Jugendkoordinator „Aufbaubereich“ wird Markus Jesse, Jugendkoordinator „Leistungsbereich“ Tino Hodzic und als Jugendkoordinator „Mädchenfußball“ wurde Ingo Küchler genannt.

Den Verantwortlichen wünschen wir viel Spaß und Erfolg für die zukünftigen Aufgaben.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten