Hier klicken!


News

Teambildung der FV Malsch Jugendorganisation

Details

Am Fronleichnam-Freitag (1. Nov.) machten sich die Jugendtrainer und Funktionäre der Jugendabteilung des FV Malsch auf zu einer Team bildenden Tagung in den nahe gelegenen Marien-Wallfahrtsort Moosbronn.

Zum Start im Naturfreundehaus referierte der Sportliche Leiter Jugend und Trainer der U12 Jürgen Gräfinger über Möglichkeiten und Maßnahmen zur Leistungssteigerung und Vermeidung von Sportverletzungen. In einem äußerst interessanten Vortrag bekamen die anwesenden Jugendtrainer wichtige Einblicke in medizinische Zusammenhänge sowie konkrete Hinweise in die Trainingsmethodik, die über das übliche Fußballtraining hinausgehen. Sicherlich wird das eine oder andere in den Trainingsalltag und Spielbetrieb auch der anderen Malscher Kinder- und Jugendteams Eingang finden.

Gestärkt mit einer leckeren Erbsensuppe machte sich die Gruppe unter Führung von Frank Birnbaum, Vater eines U11-Spielers, bei prima Herbstwetter auf eine Rundwanderung über den Bernsteinfelsen.

Wieder zurück im Naturfreundehaus zeigte der Koordinator für Kinderfußball und U10-Trainer Jan Körber in einem Impulsreferat Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten auf und gab Anregungen für einen verstärkten Austausch von Lehrmaterial und Erfahrungen zwischen den Trainern. Motivation für diese Initiative war hier die eigene Teilnahme an diversen Schulungsmaßnahmen, die zudem in eine einheitliche Trainingsphilosophie für die alle Kinderteams des FV Malsch mündete.

Vor dem Abendessen gab der stellvertretende Jugendleiter Stefan Keck aktuelle Informationen zum Kunstrasenprojekt, welches in den letzten Wochen durch die Konsultation eines externen Fachberaters sowie ersten Gesprächen mit der Kommunalpolitik und der FVM-Verwaltung richtig Fahrt aufgenommen hat. Der Malscher Fußball und insbesondere die Kinder- und Jugendteams werden von dieser positiven Entwicklung profitieren.

Mit einer vom Jugendkassier und Schriftführer Ludwig Weißer moderierten Diskussion zu den ersten Monaten des umgesetzten Jugendkonzepts, wurde in Beisein des Gesamtverein-Vorstandsmitglied Eugen Stolz offen und konstruktiv die Tagung der Jugendabteilung beendet. Alle Beteiligten waren mit dem Verlauf dieses Tages und der Möglichkeit eines Austauschs, der in diesem Rahmen intensiver war, als er es im üblichen Vereinsalltag möglich ist, sehr zufrieden - Fortsetzung bzw. Wiederholung ist ausdrücklich erwünscht!

Bericht: JK; Fotos: SK

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten