Hier klicken!


E-Junioren (U11/U10)

U11/U10: Ende der Hinrunde der E-Junioren

Details

Mit dem voranschreitenden Herbst wurden die Spiele für unsere U11 und U10 aufgrund der schlechteren Platzverhältnisse und der kühleren Temperaturen schwieriger. Die Temperaturen sanken, aber wenigstens hat es während keines der Spieltage in Ettlingen, Bruchhausen oder Malsch geregnet.

Tolle Spiele lieferten beide Malscher E-Juniorenteams am 18. Oktober in Ettlingen ab. Während die E2 den bis dahin ausschließlich siegreichen Jungs des SSV Ettlingen durch eine wirklich tolle kämpferische und – soweit es der hohe und matschige Rasen zuließ – spielerische Leistung mit 5:3 (Tore 3 x Dajo, Fabio und Fabian) ihre erste Niederlage beibrachte, hatte die E1 gegen den souveränen Spitzenreiter des SSV Ettlingen insgesamt keine Chance.

Insbesondere in der ersten Halbzeit hatten sie vieles falsch gemacht, konnten sich aber im zweiten Durchgang deutlich steigern. Jeweils zwei Tore von Ersin und Florian belegten, dass durchaus gegen ein Spitzenteam der Staffel mitgehalten werden kann.
Aufgrund der Herbstferien wurde der folgende Spieltag in Bruchhausen nicht am selben Tag ausgetragen.

Den Anfang machte die E1, die sich in diesem Spiel gegen den Tabellennachbar wirklich viel vorgenommen hatte – konnte mit einem Sieg doch ein deutlicher Sprung nach oben gemacht werden. Eine tolle erste Halbzeit, in der man lange Zeit nur 1:0 durch Ersin geführt hatte, wurde durch verschlafene 5 Minuten am Ende quasi weggeworfen – mit 1:3 ging es in die Pause.

Auch wenn in der zweiten Hälfte dem Gastgeber im Grunde nichts mehr gestattet wurde, blieb es bei dem 1:3 aus Malscher Sicht. Alle Bemühungen in der zweiten Halbzeit blieben erfolglos.

Nach den Herbstferien wurde unter Flutlicht das Spiel der zweiten E-Junioren in Bruchhausen ausgetragen. Hier war es eine ganz klare Angelegenheit für Gelb-Schwarz. Ein tolles Spiel mit vier Toren von Luca, deren zwei von Carsten und einem Treffer von Dajo stellte den hochverdienten 7:3 Sieg im vorletzten Rundenspiel her.

Der letzte Spieltag, ausgetragen am letzten Samstag in Malsch, stand für beide Teams unter völlig unterschiedlichen Vorzeichen. Während die E2 erwartungsfroh dem Vergleich mit dem souveränen Meister aus Beiertheim entgegenfieberte, blickte die E1 aufgrund von zwei schmerzlichen Ausfällen mit Sorge auf den Vergleich mit dem überaus erfolgreichen FC Busenbach. Es sollte sich nach einer ordentlichen Anfangsphase zur Mitte der ersten Hälfte, in der sich auch noch zwei der Jungs leichte Blessuren zuzogen, auch bewahrheiten, dass an diesem Tag nichts für die Malscher U11 zu holen war.

Die Moral der Truppe war trotz der hohen Niederlage toll. Jeder konnte die Umstände richtig einordnen und keiner ließ sich davon unterkriegen. In der Runde im Frühjahr werden Till, Florian, Lennard, Gabriel, Lejs, Dominik, Feriz, Erik, Ersin sowie die abwechselnd im Tor und Feld eingesetzten Leon und Julian einen neuen Anlauf in einer neu zusammengestellten Staffel nehmen.

Die E2 hat in dieser Halbserie wirklich eine tolle Entwicklung genommen. Nach einem Rundenauftakt gegen einen tatsächlich überforderten Gegner, folgen zwei unnötige Niederlagen, die zu einem späteren Zeitpunkt der Saison sicherlich nicht eingetreten wären. Überragende Spiele mit vielen Toren und dem oben beschriebene Höhepunkt gegen Ettlingen, machte Lust auf das heimliche Spitzenspiel gegen den SVK Beiertheim.

Eine völlig offene erste Halbzeit endete 1:0 für den Gast aus dem Karlsruher Süden. In Durchgang zwei konnten sich die Gäste dann ein deutliches Übergewicht erspielen. Nach einem unglücklichen Eigentor war die Partie im Grunde entscheiden, weil die Malscher U10 nach vorne nicht mehr viel bewirken konnte. Mit dem 3:0 kurz vor Schluss wurde der letztendlich verdiente Endstand für die, diese Staffel überragenden, Beiertheimer Jungs gesetzt.

Neue Herausforderungen warten dann im Frühjahr auf Carsten, Fabio, Amedeo, Marten, Moritz, Dajo, Fabian, Jason sowie Pascal und Luca, die sich im Tor und Feldspiel toll abwechselten. Außerdem ergänzen die demnächst spielberechtigten Neuzugänge bzw. Rückkehrer Niclas und Tom das Team der U10.
 

Bericht & Fotos: JK

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten