Hier klicken!


E-Junioren (U11/U10)

Turniersieg der U11 in Bischweier

Details

Nachdem die U11 des FV Malsch in diesem Winter einige Male knapp im Finale oder Halbfinale gescheitert war, gelang am vergangenen Samstag endlich der ersehnte Turniersieg. Entscheidend war sicherlich, dass die Jungs diesmal von Beginn an hellwach waren und mit einem 2:1 gegen den gastgebenden VfR Bischweier (Carsten 2) in das Turnier starteten. Es folgte ein 5:1 mit wunderschön herausgespielten Toren gegen FV Bad Rotenfels (Tore: Dajo 2, Paul, Carsten, Tom). Im abschließenden Gruppenspiel gegen FV Germania Plittersdorf taten sich die Jungs hingegen sehr schwer. Ein direkt verwandelter Eckball von Fabio war der einzige Treffer, zum Glück trafen die Germanen zwei Mal nur Pfosten und Latte oder scheiterten am aufmerksamen Luca im Tor des FVM.

Der Modus bescherte nun ein Viertelfinale gegen den FV Ottersdorf - mit einem klaren 3:0 (Carsten, Tom, Dajo) wurde das Halbinale erreicht. Dort wartete erneut der Gastgeber, der mit einem äußerst unglücklichen Eigentor sogar in Führung gehen konnte. Nun berannten die Malscher das gegnerische Tor, mehr als der Ausgleich durch Carsten sprang aber nicht heraus. Der Finaleinzug wurde schließlich mit einem verlängerten 9-Meterschießen vollzogen, in dem Luca zwei Schüsse der Bischweierer halten konnte.
Das Endspiel gegen die Germanen aus Plittersdorf konnte dann deutlich besser gestaltet werden als das Gruppenspiel. Hinten ließen die Jungs außer Fernschüssen nichts zu und vorne konnte Carsten eine der Malscher Gelegenheiten nutzen und damit den Turniersieg sicherstellen. Im Anschluss war dann noch große Eile angesagt, wollten doch etliche U11-Kicker das Freundsschaftsspiel des FC Bayern im Wildpark besuchen...

Für den FV Malsch spielten: Luca (Tor), Carsten, Dajo, Fabian, Fabio, Ibrahim, Pascal, Paul und Tom

 

Bericht: JK, Foto: PK

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten