Hier klicken!


E-Junioren (U11/U10)

Spielberichte der E-Junioren

Details

E3 stürmt mit Kantersieg noch auf Platz 3

Mit einem auch in dieser Höhe verdienten Sieg von 15:0 bei der SG Stupferich stürmte die E3 in ihrer starken Gruppe noch auf den dritten Tabellenplatz. Bereits in der 2. Minute erzielte Andrija Störr nach einer feinen Einzelleistung das 1:0. 

Drei Minuten später erhöhte Emre Karadag auf 2:0. Nach einer schönen Flanke von Alper Cetinkaya stand Leon Ilic goldrichtig und erhöhte auf 3:0. Keine Minute später war es erneut Alper, welcher von außen eine Flanke schlug und der Ball sich unhaltbar für den gegnerischen Torwart ins lange Eck senkte. Überhaupt war es eine recht einseitige Partie und Dominik Lumpp und Sam Bobschek hatten hinten alles im Griff. Nach einem schönen Pass von Marcel Gassenmaier vollstreckte Leon zum 5:0. Das 6:0 erzielte erneut der eifrige Emre mit einem Gewaltschuss. Erneut Emre stellte mit seinem dritten Tor den 7:0 Halbzeitstand sicher.

Anders als in der ersten Halbzeit stimmten in der zweiten zwar die Tore, das Spiel miteinander verflachte jedoch zusehends mehr. Jeder wollte gegen den ausgemachten schwachen Gegner Tore erzielen, so dass der besser postierte Mitspieler übersehen und der eigene Egoismus doch deutlich zu spüren war. So spielte man halt mit 5 Stürmern und einem Abwehrspieler, der wie unser Torwart Silas mangels Arbeit doch ziemlich frieren musste. Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt. Silas bekam in Hälfte zwei genau zwei Rückgaben und der gegnerische Torwart richtig heiße Hände, denn dieser war noch Stupferichs Bester. Nach Flanke von Andrija nahm Leon den Ball direkt und erzielte das 8:0. Beim 9:0 war erneut Emre zur Stelle, ehe Yannik mit einem Hammer fast von der Mittellinie auf 10:0 erhöhte. Mit dem wohl schönsten Spielzug der zweiten Hälfte über Yannik-Dominik-Yannik landete der Ball nach schönem Direktspiel bei Andrija, welcher mit einem hervorragenden Einsatz den Ball noch über die Linie bugsierte. Das 12:0 resultierte aus einem Eigentor des Gegners ehe erneut Yannik nach schönem Pass von Andrija auf 13:0 erhöhte. Nach einem sehenswerten Pass von Sam Bobschek, welcher zu diesem Zeitpunkt in vorderster Sturmfront agierte erzielte Dominik Lumpp sein sehnlichst erwünschtes Tor zum 14:0. Dominik setzte auch den Schlusspunkt in dieser Partie mit einem gefühlvollen Kopfball nach mustergültiger Flanke von Yannik. Nach dem Schlusspfiff freute man sich über den erreichten dritten Platz, welcher im Clubhaus mit einem Humpen und Pizza gefeiert wurde. In diesem Zuge bedankt sich die Mannschaft bei ihren Getränke- und Pizzasponsoren, die sie über die Runde hinweg bestens versorgt haben.

 

E2 wird Staffelmeister

Ungeschlagen feierte die E2 nach dem verdienten Heimsieg gegen Rüppurr die Staffelmeisterschaft. Allerdings sahen die Zuschauer zwei völlig unterschiedliche Halbzeiten. Während die Mannschaft in Halbzeit 1 Ball und Gegner laufen ließ, vergaß sie in Halbzeit 2 fast völlig das Fußballspielen was dem Trainer des Öfteren die Zornesröte ins Gesicht trieb. Bereits nach 5 Minuten hieß es 1:0 für Malsch durch ein Tor von Silas Keck. Erneut Silas erhöhte in der 11ten Minute auf 2:0. Schöne Kombination und flüssige Ballstafetten führten immer wieder zu Chancen, wovon eine Luca Marotta nutzte und das 3:0 erzielte. Das 4:0 erzielte Dominik Lump, ehe erneut der fleißige Silas auf 5:0 erhöhte. Ferdinand Uihlein und erneut Silas mit seinem vierten Tor schraubten das Ergebnis auf 7:0 nach oben. Kurz vor der Halbzeit schaffte es Rüppurr dann doch noch den Ehrentreffer an diesem Tage zu erzielen.

Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt. Vom Fußballspielen war man weit entfernt und kurioser Weise waren Ballsicherheit, Spielfreude und die Lust am Spiel wie verflogen. So würgte man sich über Zeit und in der 47ten und 48ten Minute war es Valentin Marotta vorbehalten mit seinen zwei Toren das Endergebnis sicherzustellen.

 

Aber auch eine schlechte Halbzeit sei den Jungs gegönnt und nach einer kurzen Verschnaufpause konnte auch Mauro wieder lachen und so feierte man noch recht ausgiebig den Staffelsieg. Auch hier ein besonderer Dank an alle Sponsoren der Mannschaft für die bezahlten Humpen und Pizzen.

 

 

 

Verkauf von Festschriften „100 Jahre FV Malsch“

Ab dem kommenden Wochenende besteht die Möglichkeit unsere Festschrift zum 100jährigen Vereinsjubiläum des FV Malsch an der Haustüre zu erwerben. Jugendspieler werden im Kernort Malsch den Verkauf der Exemplare zum Preis von je 5,- EUR anbieten. Nutzen sie diese Gelegenheit am Erwerb dieser einmaligen Schrift mit zahlreichen  historischen Fotos, Berichten und Chroniken aus 100 Jahren Vereinsleben. 

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten