Hier klicken!


E-Junioren (U11/U10)

E4- auch bei Turnieren erfolgreich

Details

Am Donnerstag, 2. Juni und Samstag, 4. Juni, standen die Turniere in Neureut und Germersheim an. Mit Fortuna Kirchfeld besteht eine freundschaftliche Verbundenheit. Trainer der dortigen F- Jugend ist der ehemalige Malscher Michael Kowatsch. Die Vorrunde wurde ohne Niederlage überstanden, aber im Halbfinale mussten man sich dem sehr starken Team von der Spvvg. Conweiler-Schwann mit 1 : 2 geschlagen geben.

Am Ende belegte man Rang drei, war zufrieden aber nicht euphorisch. Der Kraftverschleiß der vergangenen Wochen war doch zu spüren.

 

Es spielten: Lennart Kühn ( Torwart ), Niklas Nussbaum, Timo Kustos, Paul Dotter, Noah Tippelhoffer ( 2 Tore ), Loris Sammüller ( 1 Tor ),  Moriz Weißer, Luca Gräfinger ( 2 Tore ) und Sebastian Taller.

 

Am Samstag, 4. Juni, feierte der FV Germershein sein 100jähriges Jubiläum. Im sehr schmucken Wredestadion fand ein gut besetztes Juniorenturnier statt. Die Vorrunde wurde ohne Niederlage überstanden und so traf man im Viertelfinale auf den Gastgeber, den FV Germersheim. Der 8 : 0- Sieg spiegelt die Überlegenheit unserer Jungs wieder. Bemerkenswert: Jakob Weißer, Jahrgang 2004, erzielte ein Tor und das wurde natürlich besonders beklatscht. Im Halbfinale wartete der SV Sinzheim, ein starkes Team des Kreises Baden- Baden. In der regulären Spielzeit fiel kein Tor, aber die Verlängerung wurde mit 2 : 1 gewonnen. So ergab sich das Endspiel mit Kaiserslautern. Nicht mit dem FCK, aber dem geschickt spielenden Team der TSG. Am Ende konnte ein 1 : 0- Sieg bejubelt werden und neben Medaillen wanderte ein schöner Glaspokal nach Malsch.

 

Es spielten: Lennart Kühn ( Torwart ), Niklas Nussbaum ( 2 Tore ), Timo Kustos ( 3 Tore ), Paul Dotter, Loris Sammüller, Moriz Weißer ( 3 Tore ),  Jakob Weißer ( 1 Tor ), Luca Gräfinger (1 Tor ), Tim Powalka ( 2 Tore ) und Sebastian Taller ( 1 Tor ).

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten