Hier klicken!


E-Junioren (U11/U10)

D- und E-Jugend auf großer Schwarzwaldtour

Details

Die Jungs um Marco Huditz und Mauro Marotta waren zum Turnier in Baiersbronn eingeladen. Stefan Keck, ein ehemaliger Baiersbronner hatte, wie auch in den letzten beiden Jahren, das Rahmenprogramm organisiert. Auftackt war am letzten Freitag die Fahrt zum Ruhestein, eine Passhöhe an der Schwarzwaldhochstraße, auf 915m ü.N.N.

Beim Grillplatz vom Naturschutzzentrum gab es Würste, Brot, Getränke und ein ordentliches Lagerfeuer. Übernachten konnten die 11 Väter und 16 Kinder in der Skihütte des Leistungszentrums des Schwäbischen Skiverbandes. Die Jungs waren von der Skisprungschanzenanlage sehr beeindruckt. Keiner konnte sich vorstellen, dort jemals herunterzuspringen.

 

Am Morgen, bei strahlend blauen Himmel wurden die Sachen gepackt. Vom Ursprung der (Rot-)Murg ging es dann zum Sportplatz des 17km entfernten Baiersbronn, wo das Malscher Team mit einem reichlichen Frühstück vom SVB empfangen wurde.

 

Morgens stand das D-Jugendturnier auf dem Terminplan. Die E-Jugend unternahm derweil eine kleine Wanderung über den Rinkenturm zur Satteleihütte. Als die Jungs zum Sportplatz zurückkamen, führte bereits die Malscher D-Jugend im Spiel um Platz drei. Im Endspiel siegte der SV Vaihingen Stuttgart über der FVS Waiblingen in einem hochklassigen Spiel in Verlängerung.

 

Durch die morgentliche Wanderung abgelenkt, griffen die Jüngeren nun am Nachmittag ins Turniergeschehen ein. Die Gruppenspiele wurden von den "Gelben" klar dominiert. Am Ende war der FV-Malsch E-Jugend-Turniersieger mit 17:0 Toren.

Um den nachgereisten Müttern, weiteren Vätern und Geschwistern das hintere Murgtal näher zu bringen, legte man auf der Heimfahrt einen Zwischenstopp auf der Panoramahütte in Schwarzenberg ein. Bei idealem Spätsommerwetter genoß das Team dort oben den herrlichen Ausblick. Sicherlich wird man hier wieder mal einkehren, vielleicht in der wespenfreien Zeit.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten