Hier klicken!


E-Junioren (U11/U10)

Auch Pfaffenrot kommt im Federbachstadion unter die Räder

Details

Die Jungs versuchten selbstbewusst schon in der Anfangsphase die Begegnung zu kontrollieren, was ihnen nach kurzer Zeit auch eindrucksvoll gelang. Obwohl eine Vielzahl von Chancen ungenutzt blieb kam die Torfabrik ins Rollen und der Gegner mit 19 zu 1 Toren unter die Räder.

Für die gewohnte Stabilität in der Abwehr sorgte dieses Mal F. Uihlein und ein wiedererstarkter L. Marotta brachte mit seinen Sololäufen den Gegner ein ums andere Mal in Schwierigkeiten.

 

 

Nicht unerwähnt soll das 100. Tor nach 6 Spieletagen für unsere Farben bleiben, das V. Marotta vorbehalten war und die Anhängerschaft mit einem ausgerollten Transparent der Fußballwelt offenbarte. Prämiere in einer ausgeglichenen Mannschaft feierte C. Schädlich, welcher sich mit 2 Toren gut integrierte. Trainer, Betreuer und die Fangemeinde fiebern dem Endspiel um die Meisterschaft nächstes Wochenende in Ettlingen entgegen. Der SSV Ettlingen ist bislang ebenfalls ungeschlagen.


Es spielten S. Keck (3), V. Marotta (1), E. Karadaq (4), Y. Peukert (1), R. Herkelmann (2), C. Schädlich (2), L. Marotta (6), M. Gessler, C. Müller, S. Bobschek, F. Uihlein und D. Lumpp.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten