Hier klicken!


E-Junioren (U11/U10)

E-Junioren qualifizieren sich für den Cordial Cup in Kitzbühl

Details

2. Platz beim EnBW Cup, großes Favoritensterben, Tirol wir kommen….!!!!
Schon früh um 8 Uhr trafen sich unsere Jungs vom Team2002 am Sonntagmorgen um zum EnbW Cup nach Loffenau zu fahren. Der EnBW Cup ist auch ein Qualifikationsturnier zum CordialCup in den Tiroler Alpen nähe Kitzbuehl. 

Wie man der Lokalpresse entnehmen konnte galt das Team 2002 als Underdog, zum Favoritenkreis zählte der Karlsruher SC, der FC C. Basel, der VFR Mannheim und der SV Sinzheim.  In der Vorrunde wartete dann der Südbadische Vertreter aus Sinzheim, der Schweizer  Vertreter aus Basel und die Jungs aus dem Schwäbischen Plieningen. Im ersten Spiel traf man dann auf den ersten Favoriten nämlich  den SV Sinzheim. Man spielte gut, allerdings konnten keine Tore erzielt werden. Im zweiten Spiel ging es dann gegen das Team des KV Plieningen. Unsere Jungs knüpften an der Leistung des vorherigen Spiels an und trafen jetzt auch fünfmal ins Schwarze.  Im letzten und entscheidenden Spiel der Vorrunde ging es dann um den Gruppensieg  gegen den nächsten Favoriten  und Titelverteidiger des EnBW Cups 2012 aus Basel. Auch die Schweizer wurden von unserem Team 2002 regelrecht vorgeführt, jetzt schien alles möglich ! Im Halbfinale ging es dann in einem Kampfbetonten Spiel gegen den nächsten und dritten Favoriten an diesem Tag dem VFR Mannheim. Die „Raketen“ hatten heute keine Chance gegen unsere Jungs und mussten am Ende bitter  „abstürzen“. Im Finale traf man dann auf den letzten der Favoriten dem Karlsruher SC. In einem Spannenden Finale unterlag man am Ende knapp.  Da sich der Karlsruher SC allerdings schon für den CordialCup  qualifiziert hatte, darf jetzt das Team 2002 als zweitplatzierter des EnBW Cups über Pfingsten für 4 Tage nach Tirol. Der CordialCup auch Junior Soccer League genannt, zählt zu den größten und bestbesetzten Turnieren für U11 Junioren in Europa.


Dort wartet dann in der Gruppenphase Spielort ist Brixen u.a. der FC Bayern München, Wacker Innsbruck und der Vertreter des Qualiturniers aus Slowenien auf unser Team.  Bei der Lokalpresse im Murgtal wird zukünftig auch ein anderer Club auf den Notizzetteln stehen, da sind wir uns sicher !!
Der Tag wurde dann wie üblich, bei Pizza und „Humpen“ in der Sportgaststätte gefeiert. Danke an Mauro für die Humpenspende. Glückwunsch dem Karlsruher SC zum Turniersieg !
Ergebnisse:
FV Malsch  -  SV Sinzheim       0 : 0
FV Malsch  -  KV Plieningen     5 : 1
FV Malsch  -  FC C. Basel       4 : 1
FV Malsch  -  VFR Mannheim      2 : 1
FV Malsch  -  Karlsruher  SC    1 : 2
Am Ball waren:  Lennart, Till, Timo, Noah, Brooklyn, Sascha, Sebastian, Luca, Loris

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten