Hier klicken!


E-Junioren (U11/U10)

E1/E2 Hallenspieltage und Turniere

Details

Edgar-Grimm-Cup Platz 1+2
E1-Junioren Staffelrunde 2. Platz
E2-Junioren Staffelrunde 4. Platz
Turnier Wörth 2. Platz

Schwer aktiv waren unsere E-Junioren in den letzten Wochen. Den Beginn machte der Edgar-Grimm-Cup in Malsch. Aus den vielen Spielern des Jahrgangs 1999 wurden zwei in etwa gleichstarke Mannschaften gebildet, die sich hervorragend schlugen. Beide Mannschaften gewannen souverän ihre Gruppe und konnten auch beide das Halbfinale siegreich bestreiten. Dies war für die Mannschaft des FC Rastatt 04 wohl etwas zuviel des Guten und so verließ die Mannschaft nach der Niederlage im Halbfinale gegen Malsch 2 das Turnier ohne das Spiel um Platz 3 zu bestreiten. Die Begründung, man sei „verpfiffen“ worden, konnten auch die noch anwesenden neutralen Teams nicht nachvollziehen. So blieb ein etwas fader Nachgeschmack auf eine Superleistung unserer Mannschaften, auf die sie zurecht stolz sein können.

Eine Woche später folgten die letzten Spieltage in der Hallenrunde. Nach der Tabellenführung nach zwei Spieltagen und zwei Siegen in den ersten beiden Spielen des letzten Spieltages musste die E1 mit einem Sieg gegen Busenbach nur noch „den Sack zumachen“. Zur Hälfte des Spiels ging man mit 1:0 in Führung, hatte alles im Griff und die Weichen schienen gestellt. Doch jetzt kamen die Wackelknie und fast mit dem Schlusspfiff mussten wir tatsächlich noch den nicht unverdienten Ausgleich hinnehmen. Trotzdem hätte jetzt immer noch ein Unentschieden gegen Langensteinbach gereicht. In einem kampfbetonten Spiel über 10 Minuten ohne Torchancen auf beiden Seiten, halfen wir dann etwas nach und ließen einen Fernschuss des gegnerischen Torwarts (!!!) ohne Bedrängnis in unser Tor einschlagen. Damit war die Niederlage besiegelt und –äußerst bitter- auch der Staffelsieg vollkommen unnötig verspielt.

Die E2 wollte ihren Kollegen der E1 da nicht viel nachstehen und verspielte ebenfalls am letzten Spieltag den schon sicher geglaubten „Podiumsplatz“ durch zwei Unentschieden gegen Langensteinbach und Bruchhausen, die in der Tabelle doch weit unter uns standen. So blieb am Ende ein ordentlicher 4. Platz bei zwölf teilnehmenden Mannschaften, was sicher eine gute Leistung darstellt, aber es wäre halt doch mehr möglich gewesen. Ein Kompliment von dieser Stelle aus an unsere E3, die diese Staffel gewinnen konnte.

Zum Abschluss der Hallenserie bestreiten wir noch vier Turniere, die wir jeweils mit gemischten Mannschaften aus E1 und E2 spielen werden. Den Beginn machten wir in Wörth. 14 teilnehmende Mannschaften in drei Gruppen, wobei jeweils nur der Gruppenerste die Finalrunde erreicht, stellten eine große Herausforderung, die wir hervorragend meisterten und ohne Punktverlust in die Finalspiele gingen. Im Modus jeder gegen jeden konnte zunächst die SG Siemens gegen Bavaria Wörth mit 3:0 gewinnen, wir schlugen anschließend Wörth mit 3:1. Im abschließenden Spiel gegen die SG Siemens waren wir zwar über die gesamte Spielzeit am Drücker, ließen dem Gegner keine einzige Torchance, waren aber selbst auch nicht in der Lage, richtig gute Torchancen herauszuspielen. Durchaus verständlich nach sechs Stunden Hallenmarathon mit teilweise bis zu 1,5 Stunden Pause zwischen den Spielen. So blieb es beim 0:0 und Siemens konnte aufgrund des Torverhältnisses das Turnier gewinnen. Macht nichts, ein zweiter Platz bei so einem großen Teilnehmerfeld ist aller Ehren wert und so wurden die Spieler auch von den mitgereisten Eltern mit donnerndem Applaus auf der Tribüne empfangen. Weiter so!

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten