Hier klicken!


E-Junioren (U11/U10)

U11 gewinnt kleines Finale in Baiersbronn

Details

Nachdem sich die komplett neu formierte U11 am vergangenen Wochenende intensiv auf die neue Saison vorbereitet hat und dabei noch eine deutliche Niederlage gegen Ettlingen einstecken musste, konnte das Turnier in Baiersbronn am vergangenen Sonntag äußerst erfolgreich bestritten werden.

Gleich im ersten Spiel stand das Duell mit dem gastgebenden SV auf dem Plan und konnte deutlich mit 2:0 gewonnen werden. Im zweiten Spiel rollte die Tormaschine auf Hochtouren und brachte ein 5:1 gegen die SV Mitteltal-Obertal. Die dritte Partie gegen den SV Glatten (Heimatverein von Jürgen Klopp) ging hart umkämpft knapp mit 0:1 verloren, so dass im letzten Gruppenspiel die Teilnahme am kleinen Finale auf dem Spiel stand. Schließlich konnte der VfB Gaggenau aber mit 1:0 bezwungen werden, und das Spiel um Platz Drei war erreicht. Eine nochmalige spielerische Steigerung ermöglichte der U11 einen hervorragenden 2:0 Sieg gegen den SV Überberg und damit einen eindrucksvollen und viel umjubelten dritten Platz im ersten sportlichen Wettstreit dieses Teams. Die Trainer und Begleiter sind überzeugt, dass hier eine tolle Truppe zusammenwächst, die sicherlich den ein oder anderen Erfolg einfahren wird.

Für die von Trainer Andreas Schumacher betreute U11 waren Benjamin, Erencan, Erik, Florian, Jakob, Jan, Jonas, Luca, Marvin (Tor) und Maximilian im Einsatz.

Der Jugendvorstand freut sich über die neuen Spieler und deren Eltern sowie über die neuen Trainer und Betreuer, die für den FV Malsch entschieden haben.

"Wenn man bedenkt, dass man vor einem Jahr nur einen Spieler des Jahrganges 2003 in den Reihen hatte und jetzt mit einer kompletten Mannschft bei solch einem Turnier vorne mitspielt. Da zeigt sich, dass das aktuelle Jugendkonzept greift. Darauf wollen wir für die Zukunft der Malscher Fussballjugend aufbauen." kommentierte Stefan Keck (stellv. Jugendleiter) den Erfolg der 2003er.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten