Hier klicken!


D-Junioren (U13/U12)

D 2- Junioren: Niederlage in letzter Minute

Details

Am vergangenen Samstag führte der Weg der D 2- Junioren zu Alemannia Eggenstein. Ein Traditionsverein mit bekannt guter Jugendarbeit- würden da die ersten Punkte eingefahren werden können? Man war guten Mutes. Schnell war klar- zwei starke Teams die sich nichts schenkten. Da das Team aus Eggenstein eine komplette D 1- Mannschaft stellte war die Schwere der Aufgabe offensichtlich.

Beide Abwehrreihen spielten konzentriert und auch im Mittelfeld wurde so mancher Angriff abgefangen. Den zahlreichen Zuschauern wurde bewusst- ein Treffer würde wahrscheinlich die Partie entscheiden. Mit einem 0 : 0 pfiff der ruhig leitende Referee zur Pause und auf diesen Teilerfolg konnte man schon stolz sein.

In Hälfte zwei dasselbe Bild. Die Malscher Jungs kämpften tapfer und besaßen die eine oder andere Torchance. Dann knallte ein Schuss an den Pfosten unseres Tores- puh, Glück gehabt. Die Uhr lief herunter und es entstand eine kleine Vorfreude auf den ersten Punktgewinn. Ein letzter Angriff der Eggensteiner, ein Pass in die Spitze, ein Schuss an den Innenpfosten und von da ins Netz....oje, schade, schade- wieder war es nichts mit einem verdienten Punktgewinn. Aber es ist halt so im Leben: Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat schon verloren. In diesem Sinne Jungs- beim nächsten mal ist der Fußballgott ein Gelb- Schwarzer!

Vielleicht noch ein Wort zu unserem Goalie- Erdem Cinar bot eine klasse Partie. Stark auf der Linie und mutig im Herauslaufen, bravo Erdem! Mit ihm und Marvin Schumacher verfügt die D 2 über sehr gute Torhüter.

FV Alemannia Eggenstein D 2  -  FV Malsch D 2    1 : 0

Für den FV Malsch waren am Ball: Erdem Cinar ( Tor ), Jan Armbrust, Luca Birnbaum, Erencan Celik, Jonas Debald, Maximilian Supp, Jakob Weißer, Moriz Weißer, Marcel Szilard, Benjamin Krämer, Jan- Sebastian Dietz, Valentin Störr, Dominik Reiner, Erik Frese, Sebastian Taller

Bericht: BT
 

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten