Hier klicken!


D-Junioren (U13/U12)

D2-Junioren: Sieg im Kreispokal

Details

Der Pokalexpress der D2-Junioren ist nicht zu stoppen. Im Achtelfinale kam es im heimischen Federbachstadion zur Begegnung mit dem JFV Stutensee. Eine ausgeglichene Partie mit Torchancen auf beiden Seiten und zwei kampfstarken Teams. Als die Zuschauer sich bereits auf die Verlängerung einzustimmen begannen war es Marvin Schumacher der zwei Minuten vor dem Ende der regulären Spielzeit den viel umjubelten Siegtreffer erzielte.

Aufgrund der grösseren Spielanteile war es auch ein verdienter Erfolg. Welch eine Freude, welch eine Überraschung - die D2 war in das Viertelfinale des Kreispokals eingezogen!

In der Meisterschaft hingegen wechseln sich Licht und Schatten ab. Im Heimspiel gegen den KSC boten unsere Jungs über weite Strecken eine hervorragende Leistung. Mehr als eine viertel Stunde stand die Null, erst dann gingen die Wildparkjungs in Führung.
Doch die Malscher hatten sich für die zweite Halbzeit viel vorgenommen. Und in der Tat, innerhalb von drei Minuten wurde aus dem Rückstand eine Führung. Lange jedoch währte der Jubel nicht, dann schlug der KSC wieder zu. Doch unsere D2 gab sich keineswegs geschlagen und bot dem übermächtigen Gegner Paroli. Leider wollte der Ausgleich nicht fallen - im Gegenteil, kurz vor Schluss erzielten die Karlsruher noch zwei Treffer. Trotz dieser 2:5 - Niederlage hatte der FV Malsch eine sehr gute Leistung gezeigt und konnte erhobenen Hauptes vom Platz gehen.

An die gute Leistung gegen den KSC konnte im Auswärtsspiel beim FC Germania Friedrichstal nicht angeknüpft werden. Einsatz und Spielwitz waren an diesem Tag nicht so ausgeprägt - und ohne dies ist auch im Jugendfussball kein Blumentopf zu gewinnen. War das Halbzeitresultat mit 0:1 noch hoffnungsvoll, so fielen zwischen der 35. und der 38. Minute noch drei Gegentreffer. Am Ende stand eine verdiente 0:4 - Niederlage zu Buche.

Für die D2 waren im Einsatz: Erdem Cinar (Tor), Maximilian Supp, Marvin Schumacher, Jan-Sebastian Dietz, Jakob Weißer, Jan Armbrust, Luca Birnbaum, Jendrik Stüdle, Erencan Celik, Erik Frese, Flavio Speranza, Valentin Störr.

   
© FV Malsch 1910 e.V. Alle Rechte vorbehalten